Dnachrichten.de

Euro-Irrsinn! Füchse-Heimspiel in Polen gegen Lissabon

Euro-Irrsinn! Füchse-Heimspiel in Polen gegen Lissabon

Hängende Köpfe bei den Füchsen Berlin nach der Liga-Niederlage gegen die Rhein-Nackar-Löwen
Foto: picture alliance

Aufregung vor dem Knaller am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) in Kiel: Die Füchse können ihre beiden letzten Euro-Auswärtsspiele nicht absolvieren!

Der Hauptstadtklub aufgrund von Quarantäne-Bestimmungen nicht nach Portugal und in die Slowakei reisen und wird die Punkte für diese Spiele verlieren. Das entschied die EHF. Damit bekommt der Berliner Tabellenführer vier Minuspunkte und 20 Gegentore dazu.

Manager Bob Hanning (53): „Die Mannschaft hat sich sportlich Platz 1 erarbeitet, umso bedauerlicher sind nun die Punktabzüge, die wir nicht zu verantworten haben.“

Heimspiel gegen Lissabon in Polen

Hinzu kommt: Aufgrund der deutschen Reisevorschriften dürfen die Füchse Lissabon nicht in der Schmeling-Halle empfangen. Hanning: „Wir haben uns entschieden, das Heimspiel gegen Lissabon in Polen zu spielen.“

Austragungsort am Dienstag, 02. März (17 Uhr/ DAZN), ist das polnische Płock, 100km nordwestlich der Hauptstadt Warschau.

Mit einem Punkt wäre der wichtige Gruppensieg für den weiteren Verlauf des Turniers erreicht.

Die Mannschaft reist am Montag mit dem Bus die knapp 500km nach Płock und wird nach Abpfiff am Dienstagabend die Heimreise antreten.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy