Dnachrichten.de

Raubmord in Berlin-Wannsee: Tatverdächtige in U-Haft

Raubmord in Berlin-Wannsee: Tatverdächtige in U-Haft

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.

Mittwoch, 31.03.2021, 12:45

Vor mehr als einer Woche wurde ein 57-Jähriger in seinem Reihenhaus in Berlin-Wannsee getötet. Jetzt wurde gegen zwei dringend Tatverdächtige im Alter von 27 und 30 Jahren Haftbefehl erlassen, beide Männer sitzen in Untersuchungshaft, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Den Männern wird demnach gemeinschaftlicher Raubmord vorgeworfen. Ein dritter Tatverdächtiger sei noch nicht identifiziert.

Die beiden Verdächtigen, die jetzt in U-Haft sind, waren laut Angaben am Montagabend in Mitte und Reinickendorf gestellt worden.

Zusammen mit dem noch Flüchtigen sollen sie nach den bisherigen Ermittlungen am späten Abend des 22. März über die Terrassentür in das Haus eingebrochen sein. Als der 57-Jährige sie entdeckte, soll er mit noch unbekannten Gegenständen erschlagen worden sein. Der Mann sei noch in seinem Haus an den schweren Kopfverletzungen gestorben.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy