Dnachrichten.de

Pokalspiel Alba gegen Braunschweig kurzfristig abgesagt

Die Pokalpartie zwischen Alba Berlin und den Basketball Löwen Braunschweig ist am Donnerstag kurz vor dem geplanten Spielbeginn abgesagt worden. Die Braunschweiger hatten am späten Vormittag eine Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Braunschweig erhalten, wie die Basketball-Bundesliga (BBL) mitteilte. Aufgrund dessen mussten die Niedersachsen ihre Fahrt nach Berlin abbrechen und zurückkehren.

Pokalspiel Alba gegen Braunschweig kurzfristig abgesagt

© dpa

Ein Ball geht in den Korb.

Das Nachholspiel sollte eigentlich um 14.00 Uhr an Silvester in der Arena am Ostbahnhof stattfinden. Das Berliner Team war bereits in der Halle zur Vorbereitung, als die unerwartete Absage erfolgte. «Uns hat das selbst kalt erwischt», sagte ein Alba-Mitarbeiter der Deutschen Presse-Agentur. Mit einem Erfolg hätte der ersatzgeschwächte Titelverteidiger aus der Hauptstadt den Einzug ins Final-Four-Turnier perfekt machen können. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Braunschweigs Spieler hatte sich am Dienstag vorsichtshalber in häusliche Isolation begeben, nachdem es bei einem Spieler ein schwach-positives Ergebnis gegeben hatte. Am Mittwoch hatte aber das Braunschweiger Gesundheitsamt die Quarantäne des Teams wieder aufgehoben, nachdem die Kontrolltests auf das Coronavirus bei allen Spielern negativ ausgefallen waren. Am Donnerstag entschied sich das Gesundheitsamt aber wieder für eine Quarantäneanordnung.

Eine Quelle: www.berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy