Dnachrichten.de

Lokale Corona-Lockerungen in Modellprojekten geplant

Lokale Corona-Lockerungen in Modellprojekten geplant

Michael Ranft, Staatssekretär für Soziales, Gesunheit und Integration in Brandenburg.

Heute, 11.05.2021 | 17:25

Für Kultur und Sport in Brandenburg sind weitere Lockerungen im Rahmen lokaler Modellprojekte in Sicht. Beispiele seien größere Kulturveranstaltungen in geschlossenen Räumen wie Theater oder Kino, sagte Gesundheitsstaatssekretär Michael Ranft am Dienstag nach der Entscheidung des Kabinetts über Lockerungen vor Pfingsten. Sie könnten befristet öffnen. Entscheidend seien Testkonzepte und die Erfassung von Kontakten via App.

Die Voraussetzung ist ein Wert neuer Corona-Infektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen unter 100 – und das 14 Tage hintereinander. Das Gesundheitsministerium halte eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von 50 bis 75 für sinnvoll, sagte Ranft. Die Regelung tritt mit der neuen Verordnung am 12. Mai in Kraft.

Das Vorhaben soll wissenschaftlich begleitet werden. «Mit diesen Modellprojekten werden wir mehr Erfahrungen sammeln, wie wir auch in geschlossenen Räumen Veranstaltungen mit vielen Menschen sicher durchführen können», sagte der Staatssekretär. Es gehe darum, die Entwicklung von Infektionen in Innenräumen für Öffnungs- und Hygienekonzepte im Herbst zu untersuchen, auch über die Ab- und Anreise und die Bewegung der Menschen in den Veranstaltungen.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy