Dnachrichten.de

Zwei Tote nach Tauchunglück im WerbellinseeDas rettende Ufer war nur wenige Meter entfernt

Zwei Tote nach Tauchunglück im WerbellinseeDas rettende Ufer war nur wenige Meter entfernt

01:21 Quelle: Michael Hübner
02.02.2021

Zwei Sporttaucher tauchten am Sonntagmittag bei herrlichem Winterwetter in einem Brandenburger See zu einem Schiffswrack – doch dann ging irgendetwas fürchterlich schief.

Berlin – Schreckliches Tauchunglück am Werbellinsee, das sich niemand erklären kann.

Martina (49) und André (53) aus Berlin waren erfahrene freiberufliche Tauchlehrer. Am Sonntag trieben ihre leblosen Körper in etwa sechs Metern Tiefe, als zwei junge Männer, die ebenfalls tauchen waren, sie entdeckt haben sollen.

Zwei Tote nach Tauchunglück im WerbellinseeDas rettende Ufer war nur wenige Meter entfernt

Andreas Schildmann kennt die beiden verunglückten Taucher und sah alles mit an

Foto: Michael Hübner / nurfotos.de

Andreas Schildmann (55), Rentner aus Werbellin, schildert, was dann passierte. „Schnell haben die beiden gemerkt, dass da etwas nicht stimmt und sie geistesgegenwärtig aus dem Wasser gezogen und um Hilfe gerufen.“ Das Ufer war nur wenige Meter entfernt. Eine Ärztin, die privat vor Ort war, half dann beide zu reanimieren. Nach etwa 15 Minuten kam dann auch der Notarzt, reanimierte die beiden weiter. Sie kamen in Kliniken nach Berlin und Bernau, teilte die Polizei mit, wo sie jedoch verstarben.

Zwei Tote nach Tauchunglück im WerbellinseeDas rettende Ufer war nur wenige Meter entfernt

Zwei Kerzen stehen an der Einstiegsstelle „Am Dornbusch“, wo zwei Taucher aus Berlin ums Leben kamen

Foto: Jörg Bergmann

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.