Dnachrichten.de

Zum Streik der Pflegekräfte – das System ist krank!

Zum Streik der Pflegekräfte – das System ist krank!

B.Z.-Redakteurin Katja Colmenares kann den Streik der Pflegekräfte verstehen
Foto: B.Z.-Montage

Ausgerutscht, gestürzt und dabei den kleinen Finger lädiert. Er stand im Gelenk im rechten Winkel ab. Sehr unschön. Nix lebensgefährliches.

Ich landete damit in der Notaufnahme eines Berliner Krankenhauses und wartete viereinhalb Stunden, bis ich überhaupt das erste Mal vom Klinikpersonal etwas gefragt wurde.

Wenn dann Pflegerinnen und Pfleger berichten, dass Acht-Personen-Schichten mit drei, maximal vier Kräften besetzt werden, wundert nichts mehr.

Es ist mutig von ihnen, den Finger in die Wunde zu legen. Zuzugeben, dass sie in Notfallsituationen den Überblick verlieren, nach jedem Tag Angst haben, irgendwo könnte unbemerkt ein Patient verstorben sein.

Natürlich müssen sie für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen. Doch Vivantes ließ den Streik gerichtlich verbieten. Zum „Wohl und der Sicherheit“ seiner Patienten. Was für ein krankes System.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy