Dnachrichten.de

Wohnmobil explodiert in Nashville : „Es sieht aus, als ob eine Bombe explodiert wäre“

Mindestens drei Menschen werden bei der schweren Explosion im US-Bundesstaat Tennessee verletzt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Tat aus.

Wohnmobil explodiert in Nashville : „Es sieht aus, als ob eine Bombe explodiert wäre“

Einsatzkräfte arbeiten am Ort der heftigen Explosion in der Innenstadt von Nashville.Foto: AP/dpa/Mark Humphrey

Das Zentrum der Stadt Nashville im US-Bundesstaat Tennessee ist am Freitag von der Explosion eines Wohnmobils erschüttert worden. Es scheine sich um eine vorsätzliche Tat zu handeln, teilte die örtliche Polizei auf Twitter mit. Mindestens drei Menschen wurden leicht verletzt, sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert, wie örtliche Medien unter Berufung auf die Feuerwehr berichteten.

Die Explosion ließ Fensterscheiben zerspringen und Wasserleitungen platzen, umliegende Gebäude waren geschwärzt und die Fahrbahn von Ästen und Glassplittern übersät. Die Explosion ereignete sich um 06.30 Uhr Ortszeit (13.30 Uhr MEZ) und war noch mehrere Straßenblocks entfernt zu spüren.

Auch Beamte der US-Bundespolizei FBI sowie die für Waffen und Sprengstoff zuständige Bundesbehörde nahmen Ermittlungen auf, laut einer Sprecherin des Weißen Hauses wird auch US-Präsident Donald Trump über die Situation in Nashville auf dem Laufenden gehalten. Die Polizei riegelte die Innenstadt Nashvilles weitgehend ab.

Bürgermeister John Cooper erklärte auf Twitter, die genaue Ursache der Explosion werde nun von der Polizei und Einsatzkräften des Bundes untersucht. „Es sieht aus, als ob eine Bombe explodiert wäre“, sagte Cooper in einer von WKRN übertragenen Stellungnahme.

Kurz vor der Explosion sei die Polizei wegen Schüssen alarmiert worden, den Polizisten sei vor Ort das abgestellte Wohnmobil verdächtig erschienen, sagte Polizeisprecher Don Aaron, ohne nähere Angaben zu machen. Die Polizei habe Sprengstoffexperten alarmiert und die Anwohner in Sicherheit gebracht. Spürhunde hätten das Gebiet nach möglichen weiteren Sprengsätzen abgesucht, aber nichts gefunden.

“Wir haben viel Glück”, sagte Bürgermeister John Cooper, angesichts der niedrigen Zahl von Verletzten. Die Sachschäden seien “begrenzt, aber spektakulär”.

Dutzende User in sozialen Netzwerken hatten Fotos und Videos aufgenommen, auf denen nach der Explosion gegen 6.30 Uhr schwarzer Rauch über der Innenstadt zu sehen war. Eine Reporterin des lokalen Senders WKRN twittert hier ein Video, das einen Überblick über die Lage nach der Explosion gibt:

Weitere Reporter des Senders WKRN erklärten, sie hätten die Erschütterung der Explosion auch in ihrem Studio in der Innenstadt gespürt. Bürgermeister und Einsatzkräfte wollten im Laufe des Tages weitere Einzelheiten bekanntgeben geben.

Nashville ist mit knapp 700.000 Einwohnern die Hauptstadt des Bundesstaats Tennessee im Süden der USA. Sie gilt wegen vieler Livemusik-Bars und Plattenfirmen als Zentrum der Country-Musik und wird auch „Music City“ genannt. (dpa)

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.