Dnachrichten.de
Berlin news - Die offizielle Website der Stadt Berlin. Interessante Informationen für alle Berlinerinnen, Berliner und Touristen.

Volleyball: Volleys-Angreifer Carroll: „Wir müssen giftig bleiben“

Volleyball: Volleys-Angreifer Carroll: „Wir müssen giftig bleiben“

Graham Vigrass und Paul Carroll von den Volleys.

Montag, 07.05.2018, 13:33

Vielleicht hat etwas Cleverness gefehlt. Vielleicht war aber auch „diese Inkonsequenz“ entscheidend, „die wir schon die ganze Saison hatten“, bemerkte Manager Kaweh Niroomand nach der zweiten Niederlage seiner BR Volleys im vierten Finalspiel um die deutsche Volleyball-Meisterschaft.

Der Titelverteidiger war gegen den Erzrivalen VfB Friedrichshafen in einem packenden Match laut Niroomand „kurz vor der Apotheke“ ausgerutscht, in der die Mittel für den neunten Meistermix der Berliner bereitlagen. „Doch nun müssen wir uns sammeln. „Man sieht trotz aller Fortschritte, abgerundet ist unser Spiel noch immer nicht“, erklärte der Manager.

„Der zweite Satz hat dieses Spiel entscheiden. Mit sieben Punkten Vorsprung müssen wir den einfach gewinnen. Da standen wir uns selbst im Weg“, benannte Trainer Stelian Moculescu den entscheidenden Punkt für die 2:3-Niederlage.

Der ehemalige Erfolgscoach der Friedrichshafener, der seit Februar die Berlin Volleys auf Vordermann gebracht hat, wollte an seinem 68. Geburtstag zusammen mit 7614 begeisterten Fans eigentlich seinen persönlichen 20. Meistertitel feiern. Nun muss der Trainer-Oldie in seinem wahrscheinlich letzten Spiel als BR-Coach am Mittwoch (20.00 Uhr) an alter Wirkungsstätte versuchen, sein Team zum finalen Endspielsieg zu führen.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy