Dnachrichten.de

Verlängerung in Kopenhagen : Spanischer Doppelschlag zum 5:3

Elefantin zieht Deutschland-Flagge + Umweltverband kritisiert EM-Reisen + Rüdiger und Gündogan zurück im Training + Der Newsblog

Verlängerung in Kopenhagen : Spanischer Doppelschlag zum 5:3

Die spanische Mannschaft bejubelt den Treffer von Mikel Oyarzabal zum 5:3.Foto: IMAGO / Bildbyran

Um 18 Uhr treffen in Kopenhagen die beiden Gruppenzweiten Spanien und Kroatien aufeinander. Später am Abend spielt der Weltmeister Frankreich gegen die Schweiz (mehr dazu im Newsblog).

Mehr zur Fußball-EM 2021:

  • Mit unserem EM-Spielplan 2021 als PDF wissen, wer wann, gegen wen spielt. Einfach hier ausdrucken oder downloaden.
  • Die Fans kehren zurück in die Stadien. Bei der Europameisterschaft sind manche Stadien sogar ausverkauft. Welche Chance und Probleme das birgt.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen und Ereignisse rund um die Europameisterschaft live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.

Please click Activate to see the social media posts.
Learn more about our data protection policy on this page

Aktivieren

Neueste zuerst

Redaktionell

Neueste zuerst

Älteste zuerst

Highlights

See latest updates

Neuen Beitrag anzeigen

Neue Beiträge anzeigen

Kein Beitrag vorhanden

Die Deutschen werden in die Knie gehen

Die deutsche Nationalmannschaft wird vor dem Achtelfinale am Dienstag gegen England ein sichtbares Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen. So wie es auch der Gegner England vor seinen drei Vorrundenspielen getan hat, werden auch die Deutschen vor dem Anpfiff in die Knie gehen. Kapitän Manuel Neuer kündigte am Montagabend in der Pressekonferenz vor dem Spiel an, “dass wir uns mit den Engländer solidarisch zeigen. Deshalb werden wir das auch machen”.

Modric verlässt den Platz

Gut fünf Minuten vor Schluss nimmt Zlatko Dalic seinen Spielmacher vom Feld.

Khedira plädiert für Viererkette gegen England

Wie spielt die deutsche Nationalmannschaft am Dienstag im Achtelfinale gegen England? Bleibt es beim 3-4-3-System? Oder stellt Bundestrainer Joachim Löw um?
Sami Khedira, Weltmeister von 2014 und in der vergangenen Saison für Hertha BSC, aktiv plädiert für eine Viererkette in letzter Linie. So könnte Joshua Kimmich als Sechser vor der Abwehr spielen.

Auch Harry Kane mit Regenbogen-Kapitänsbinde

Chance für Kroatien

Kurz nach dem Seitenwechsel kommt Kroatien zur nächsten guten Chance, aber Budimirs Versuch geht knapp am langen Eck vorbei.

5:3 – Doppelschlag durch Oyarzabal 

Wie kurz zuvor legt wieder Olmo vor, jetzt ist es aber Oyarzabal und nicht Morata, der kalt bleibt.

Morata trifft zum 4:3

Spanien führt wieder. Olmo flankt auf den zweiten Pfosten, wo Aushilfs-Rechtsverteidiger Brekalo den Ball unterschätzt und Morata zu viel Platz lässt. Morata nutzt die Chance und nagelt den Ball unter die Latte.

Es geht hin und her

Auf der anderen Seite hat Olmo die Chance, aber sein Schuss wird abgeblockt.

Glanztat von Unai Simon

Kramaric kommt frei zum Abschluss, aber Unai Simon reißt in letzter Sekunde die Hand hoch und verhindert den Rückstand.

Die Verlängerung läuft

Beiden Mannschaften bleiben jetzt zwei Mal 15 Minuten, um die Partie noch vor dem Elfmeterschießen für sich zu entscheiden.

Ausgleich Kroatien – 3:3 in der 92. Minute

Zwei Einwechselspieler sorgen für den Ausgleich. Orsic flankt auf Pasalic, der aus kurzer Distanz einköpft.

Die Nachspielzeit läuft

Sechs Minuten bleiben den Kroaten, um vielleicht doch nochmal zurückzukommen.

Kroatien trifft – nur noch 2:3

Fünf Minuten vor Schluss ist Kroatien plötzlich wieder dran. Orsic drückt im Getümmel den  Ball über die Linie. 

Ferran Torres gedankenschnell zum 3:1

Spanien spielt einen Freistoß in der eigenen Hälfte nach langem Warten dann doch ganz schnell aus. Pau Torres schlägt den Ball diagonal über den Platz zu Ferran Torres, dessen Gegenspieler Gvardiol nach mit der Trinkflasche beschäftigt war. Ferran Torres lässt sich nicht lange bitten und trifft zum 3:1.

Morata steht im Abseits

Der Stürmer trifft aus ganz kurzer Distanz, stand aber ganz deutlich im Abseits. Auch wenn Spaniens Trainer Luis Enrique es wie erwartet nicht glauben möchte.

Unai Simon ist in der Partie

Erst hält der Keeper reaktionsschnell gegen Gvardiol und dann bleibt er auch gegen Kramaric Sieger, der aber zuvor im Abseits stand.

Rebic trifft den Ball nicht und muss raus

Der Stürmer kommt eigentlich aus einer guten Position zum Abschluss, verzieht aber völlig. Kurz darauf kommt Orsic für ihn.

2:1 für Spanien

Ferran Torres bringt den Ball schön von links in die Mitte und findet Mitspieler Azpilicueta. Der aufgerückte Verteidiger setzt sich gegen Caleta-Car durch und nickt ein.

Kramaric kommt zur zweiten Hälfte

Der Hoffenheimer ersetzt Mittelstürmer Petkovic. Bei Spanien gibt es keine Wechsel.

Weitere Beiträge

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy