Dnachrichten.de

Verdächtiger nach Diebstahl von 242 Tablets aus Schule in Gesundbrunnen in U-Haft

Verdächtiger nach Diebstahl von 242 Tablets aus Schule in Gesundbrunnen in U-Haft

242 Tablets fehlen einer Schule in Gesundbrunnen, nachdem ein 26-Jähriger sie geklaut haben soll
Foto: Polizei Berlin

Ein 26-Jähriger sitzt wegen eines Einbruchs in eine Berliner Schule in Untersuchungshaft. Er werde verdächtigt, 242 Tablets gestohlen zu haben, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Mittwoch auf Twitter mit.

Die gestohlenen Tablets seien bislang jedoch nicht gefunden werden. Die Ermittlungen dauerten an.

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Soziale Netzwerke aktivieren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Vor eineinhalb Wochen war nachts in eine Sekundarschule in Gesundbrunnen eingebrochen worden, die Geräte wurden gestohlen, wie die Polizei damals mitteilte. „Der wirtschaftliche Schaden von 100.000 Euro war nicht die Gesamtsumme. Ihr habt Kindern die Chance genommen, digital ihre Zukunft zu gestalten“, twitterte die Polizei kurz nach der Tat.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hatte nach dem Einbruch Hilfe für die Schule angekündigt, der Senat wolle sich um die Beschaffung neuer Geräte kümmern.

Während der Corona-Pandemie hat digitales Lernen als Alternative oder Ergänzung zum Unterricht in der Schule erheblich an Bedeutung gewonnen.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy