Dnachrichten.de

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

Starker Einsatz von Unions Sheraldo Becker gegen Dortmunds Emre Can
Foto: City-Press GmbH

Union Berlin schlägt den BVB im Freitagabendspiel mit 2:1 und klettert in der Tabelle sogar bis auf Rang 5.

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 SCHLUSSPFIFF in Köpenick!!! Union siegt nach zwei Standardtoren mit 2:1 gegen den BVB und hat nun wahnsinnige 21 Punkte nach 13 Spielen – und steht auf Rang 5 in der Tabelle!

90.+2 Hummels mit vorn, aber Union steht eisern und holt den Abstoß raus

90. Drei Minuten Nachspielzeit …

89. Im leeren Stadion hört man, wie die Bänke mitfiebern

88. Gibt es die nächste Niederlage für den BVB im Stadion an der Alten Försterei?

87. Urs Fischer treibt sein Team von der Seite aus an, der Heimsieg ist greifbar

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 85. Letzter Wechsel beim BVB, Schulz für Akanji. Bei Union kommen Gogia und Gießelmann für Teuchert und Awoniyi

85. In Stuttgart verspielte Union ein 2:0 … aber das sieht heute fokussiert aus!

83. Union kontert, Becker treibt den Ball und findet fast Awoniyi! Das wäre die Entscheidung gewesen

82. Ecke für Dortmund von links. Sancho bringt den Ball zu Guerreiro, der flankt und Union klärt. Viel zu harmlos

82. Union wirft jetzt alles rein, Dortmund drängt auf den erneuten Ausgleich

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 80. Der BVB bringt Morey und Bellingham für Can und Meunier

79. Die Standards der Eisernen – einfach eine extreme Waffe

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 78. TOOOOR für UNION!!! Wieder Ecke für Union, Teuchert dieses Mal von rechts und Friedrich steht ganz allein am Elfmeterpunkt und köpft  mit Innenpfosten ein! 2:1 für die Eisernen. Zuordnung beim BVB? Fehlanzeige!

77. Hummels mit dem starken Pass in die Spitze auf Guerreiro, der legt quer in die Mitte, wo erst Moukoko verpasst und dann Luthe vor Brandt zur Stelle ist. Das war wichtig!

75. Endo holt die Ecke gegen Akanji raus, ein bisschen Entlastung für die Gastgeber. Nun bringt Teuchert den Ball, aber der BVB fängt den Ball ab und kontert. Aber zu ungenau, Union klärt. Dann geht Awoniyi ins 1-gegen-1 gegen Akanji, der dieses Mal aber Sieger bleibt

73. Moukoko wird geblockt, Can holt sich die Kugel, verzieht aber aus 18 Metern deutlich

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 72. Reus geht beim BVB, Brandt kommt. Bei Union nun Ryerson für Trimmel mit dabei

71. Knoche arbeitet mit dem Arm gegen Moukoko, der BVB-Stürmer fällt im Fünfer … aber es gibt keinen Elfmeter

69. Lenz flankt mit dem rechten Fuß gefühlvoll an den Fünfer, wo Hummels gegen Awoniyi schneller ist und zur Ecke klärt. Wieder Ecke von rechts allerdings … aber dieses Mal kommt Union nicht zum Abschluss

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 67. Nun sieht Witsel den gelben Karton für ein Halten an Endo

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 66. Union wechselt. Endo für Bülter

66. Ecke für Dortmund von rechts. Guerreiro mit Links zum Tor, aber Luthe packt sicher zu

65. Das Spiel nimmt noch mal an Fahrt auf, jetzt ist es der BVB, der auf die Führung drängt

63. Wieder Moukoko, der sich dreht und direkt draufhält. Dieses Mal ist Luthe der Sieger

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 62. Bülter sieht die gelbe Karte für ein Halten an Moukoko. Lenz hätte vorher für ein hartes Einsteigen gegen Reyna auch eine Verwarnung sehen können, doch die gibt es nicht

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

60. TOR für den BVB. Moukoko wird von Guerreiro steil geschickt und hämmert den Ball mit Links ins kurze Eck. Luthe ohne Chance

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

Dortmund feiert den Ausgleich durch Moukoko bei Union (Foto: City-Press GmbH)

59. Das spielt den Eisernen natürlich voll in die Karten .. aber dann ist Meunier durch und haut den Ball vors Tor, wo Moukoko nicht an die Kugel kommt. Luthe war schon geschlagen

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 57. TOOOOR für UNION! Wieder Eckball für Union, natürlich erneut eine Sache für Trimmel. Dieses Mal bringt er den Ball von rechts mit Schnitt vom Tor weg, der Ball kommt durch und Awoniyi ist aus drei Metern zur Stelle und trifft durch die Beine von Bürki zum 1:0! Der viel schmächtigere Reyna konnte nichts ausrichten

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

Union bejubelt die Führung gegen den BVB (Foto: City-Press GmbH)

55. Durchgesteckt für Meunier, doch dem Belgier misslingt der Pass komplett, die Union-Abwehr muss nicht eingreifen

54. Union macht es schnell, Teuchert geht in den Strafraum und zieht von links flach ab. Bürki macht sich lang und hält den Schuss fest

53. Trimmel mit der Ecke vors Tor, Bürki faustet und der BVB versucht den Konter, den Teuchert aber wenige Meter in der eigenen Hälfte beendet

52. Becker hat etwas Raum, nutzt ihn und flankt an den Fünfer. Akanji klärt etwas unorthodox über den eigenen Kasten zur Ecke

51. Meunier mit etwas Platz, aber Luthe ist vor Moukoko am Ball

49. Der BVB mal mit etwas Druck, aber dann spielt Sancho den Pass in die Tiefe, den Reyna nie und nimmer erreichen kann

47. Griesbeck wird ermahnt, er hatte sich schon das ein oder andere kleinere Foul erlaubt. Aber noch gibt es keine Karte

46. Beide Trainer haben auf Wechsel verzichtet

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 46. Minute Weiter geht’s in Köpenick! Belohnt sich Union für die starke Leistung in der 1. Hälfte, oder ist der BVB angestachelt von Moukokos Pfostenschuss nun noch aktiver?

Die Aufstellungen

1. FC Union: 1 Luthe – 28 Trimmel, 5 Friedrich, 31 Knoche, 25 Lenz – 33 Griesbeck, 21 Prömel – 27 Becker, 36 Teuchert, 15 Bülter – 14 Awoniyi

Borussia Dortmund: 1 Bürki – 24 Meunier, 16 Akanji, 15 Hummels, 13 Guerreiro – 28 Witsel – 23 Can, 11 Reus – 7 Sancho, 32 Reyna – 18 Moukoko

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 Halbzeit! Praktisch mit dem Pausenpfiff hat der BVB die beste Chance des Spiels. Ansonsten hat hier Union Vorteile, auch wenn der BVB mehr Ballbesitz (66 zu 34 Prozent) hat. Aber die Borussia macht zu wenig daraus, während die Eisernen gut stehen und immer wieder Nadelstiche setzen können – bisher sind sie 62 Kilometer gelaufen, die Gäste 58.

45. Und plötzlich der BVB! Guerreiro schickt Moukoko, der mit dem rechten Fuß abzieht und nur am Pfosten scheitert. Da hätte Luthe keine Chance gehabt!

44. Sancho im Sechszehner, aber Unions Defensive passt auf und klärt. Auf der Gegenseite reagiert Teuchert zu spät, Awoniyi wäre schon unterwegs Richtung Tor gewesen

42. Jetzt Guerreiro mal von rechts zur Mitte, sein Pass in die Tiefe auf Reyna ist dann zu steil

41. Zum Teil stehen drei Borussen auf wenigen Quadratmetern zusammen. Das kann Union gut verteidigen

40. Union klärt zu kurz, Aber Cans Schuss geht deutlich drüber

38. Trimmel bekommt die zweite Chance zur Hereingabe, doch seine Flanke ist zu hoch für alle Mitspieler

37. Akanji mit dem Kopfball Richtung eigenes Tor, am Ende ist es Teuchert, der abzieht. Meunier steht im Weg. Ecke

35. Ein bisschen Aufregung von Trimmel, der sich über einen Pfiff beschwert. Die Eisernen sind voll drin und wollen hier endlich mal wieder einen Sieg nach vier Spielen ohne Dreier

33. Es geht gut zur Sache, Union schenkt dem BVB nichts und ist hier wirklich auf Augenhöhe

31. Und dann ist es Moukoko, der einfach mal abzieht. Sein Schuss wird von Knoche noch entscheidend abgefälscht und geht knapp neben den Kasten. Die anschließende Ecke wird verlängert, Knoche klärt aber erneut – dieses Mal vor Akanji

30. Zwischenfazit nach einer halben Stunde: Union könnte hier gut und gern führen, noch steht es aber 0:0

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

Unions Cedric Teuchert setzt sich gegen Thomas Meunier vom BVB durch (Foto: City-Press GmbH)

30. Akanji räumt Teuchert mit wilder Grätsche ab. Der Unioner fällt auf die Schulter, steht aber wieder

29. Jetzt kann Becker abziehen, nachdem ihm der BVB den Ball in Person von Akanji auflegt. Wieder nicht genau genug, Bürki hat den mittigen Schuss

28. Reyna bleibt 20 Meter vor dem Tor hängen, Union sehr konzentriert

26. Union macht den aggressiveren Eindruck, der BVB ist um Kontrolle bemüht

24. Reus mal wieder mit einer Offensivaktion, doch sein Pass vor das Tor ist zu ungenau und sichere Beute für Luthe

21. Union jetzt immer besser, wieder im Sechszehner. Aber Awoniyi kann die scharfe Hereingabe nicht unter Kontrolle bringen

19. Und nun Becker, der Can abschüttelt, dann aber nicht genau zielt

18. Ecke von rechts von Trimmel, geklärt. Doch Union stellt zu und hätte plötzlich wieder Überzahl, dann wird es aber zu schlampig gespielt und Hummels klärt zur Seite

17. Doppelchance Union! Der BVB verliert in Person von Meunier die Kugel, dann wird Awoniyi klasse freigespielt. Seinen Schuss pariert Bürki mit dem Fuß, Teuchert hämmert den Ball dann einen Meter über den Kasten!

15. Bürki schlampig, aber Bülter bleibt in aussichtsreicher Position hängen

14. Reus läuft Luthe an, aber der Schlussmann der Eisernen spielt den Ball cool raus

13. Meunier wird geschickt, aber Knoche steht gut und holt sogar den Abstoß raus

11. Union stellt vorn gut zu, danach aber ist der Ball wieder weg

9. Erstes dickes Ding, nachdem Friedrich den Ball verliert. Moukoko legt von links quer auf Sancho, nachdem Reus mit viel Übersicht durchlässt. Aber der nicht optimale Abschluss des Engländers wird von Luthe geklärt!

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

Union-Keeper Andreas Luthe pariert mit dem Fuß gegen Dortmunds Jadon Sancho (Foto: City-Press GmbH)

7.  Jetzt stört Union früher, aber dann kommt Sancho zum Schuss, der zur Ecke geblockt wird

5. Reyna kommt zur Flanke, die aber im Toraus landet

3. Bürki faustet den Ball raus, Teuchert zieht aus der Distanz ab und haut den Ball meterweit über den Kasten. Becker wurde von Bürki bei der Abwehraktion abgeräumt, aber der Eiserne steht wieder

2. Und dann geht Awoniyi ab und Hummels kommt nicht hinterher. Der Stürmer scheitert an Bürki, die Fahne geht hoch – aber das war wohl eher kein Abseits. Puh, das wäre ein Start nach Maß gewesen!

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

Unions Taiwo Awoniyi im Laufduell mit Dortmunds Mats Hummels (Foto: City-Press GmbH)

2. Union lässt den BVB erst mal kommen, Hummels als letzter Mann an der Mittellinie bei den Gästen

Union Berlin – BVB im Liveticker – Friedrich per Kopf zum 2:1-Sieg

 1. Minute Der BVB stößt an!

20.23 Uhr: Union-Trainer Urs Fischer zum Gegner – „Sie laufen in einer anderen Aggressivität an.“ Union will sich aber auf seine Stärken konzentrieren und sich auch gegen Dortmund etwas zutrauen

20.19 Uhr: BVB-Trainer Edin Terzic vor dem Spiel: „In der Kürze der Zeit haben wir versucht, Dinge anzuschieben.“ Der neue Coach spricht von einer „Super-Mannschaft“, die er übernommen habe. Nun gelte es, die Mischung aus Ziehen und Schieben zu finden, um heute erfolgreich zu sein.

20.17 Uhr: Union könnte mit einem Sieg das Konto auf 21 Zähler ausbauen, der BVB mit einem Auswärtserfolg auf 25 Punkte klettern und den Anschluss an die Top-Plätze halten

20.15 Uhr: Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker!

Alles vom Spiel Union gegen den BVB hier ab 20.30 Uhr im Liveticker!

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.