Dnachrichten.de

Unfall mit vier Verletzten in BerlinPorsche rast in Hauswand von Kfz-Werkstatt

Unfall mit vier Verletzten in BerlinPorsche rast in Hauswand von Kfz-Werkstatt

01:47 Quelle: Spreepicture
06.06.2021
Teilen Twittern Senden
06.06.2021 – 13:51 Uhr

Berlin – Sonntagmorgen raste der Fahrer (51) eines Porsche Carrera 4S in der Schloßstraße im Stadtteil Hermsdorf in drei parkende Fahrzeuge und krachte dann in eine Hauswand – einer Kfz-Werkstatt!

Der Wagen zerstörte erst die drei am Straßenrand geparkten Fahrzeuge und schoss anschließend nach links über die Straße. Dabei soll der Porsche eine derartige Wucht gehabt haben, dass er eine große Laterne umriss und anschließend in der massiven Hauswand einer Autowerkstatt einschlug.

Nach Angaben des Fahrers wollte er ein anderes Auto überholen und stieß dabei mit einem anderen Fahrzeug zusammen und kam infolgedessen von der Fahrbahn ab.

Zeugen zufolge soll er aber deutlich zu schnell und in Schlangenlinien gefahren sein und deshalb die Kontrolle verloren haben. An der Unfallstelle ist Tempo 30.

Vor Ort pustete er 1,8 Promille!

Unfall mit vier Verletzten in BerlinPorsche rast in Hauswand von Kfz-Werkstatt

Der Porsche krachte mit solcher Wucht gegen die Fassade der Werkstatt, dass dort ein Loch zu sehen war

Foto: Spreepicture

Der 51-jährige Fahrer, seine 44 Jahre alte Beifahrerin sowie deren hinten sitzende 9-jährige Sohn und eine weitere 45-Jährige kamen stationär ins Krankenhaus. Die 45-Jährige musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy