Dnachrichten.de

Trotz Corona machen diese Länder jetzt auf

Trotz Corona machen diese Länder jetzt auf

Büsum (Archivfoto), die Lübecker Bucht und die Schlei-Region mit Eckernförde durften als erste ab dieser Woche Touristen empfangen
Foto: picture alliance / CHROMORANGE

Da ist es, das Licht am Ende des Reisetunnels! Zwar steckt noch immer der Großteil Europas im Lockdown, aber mit fortschreitenden Impfungen wollen zahlreiche Länder in den nächsten Wochen ihre Corona-Maßnahmen für Urlauber lockern. Manche taten es sogar schon diese Woche. Eine Übersicht, die uns Hoffnung macht.

Griechenland streicht Quarantäne Das Land macht Tempo beim Tourismusstart und strich diese Woche erst einmal die Quarantäne für Urlauber aus EU-Staaten. Sie unterliegen nicht mehr der siebentägigen Isolationspflicht, können frei einreisen, wenn sie eine abgeschlossene Covid-Impfung nachweisen können oder ein negatives PCR-Test-Ergebnis mitbringen.

Portugal macht Restaurants und Konzerthäuser auf Am Montag wurde die dritte Phase der Corona-Lockerungen eingeläutet. Mit Ausnahme von etwa einem Dutzend Gemeinden mit hohen Infektionszahlen, öffneten im ganzen Land wieder Restaurants, Einkaufszentren und Konzerthäuser. Bei der Einreise nach Portugal muss ein negativer Corona-Test vorgezeigt werden.

Belgien erlaubt touristische Einreisen Ab dieser Woche sollen auch die nicht zwingend notwendigen Ein- und Ausreisen erlaubt sein – hat der Ministerpräsident Alexander De Croo am Montag in Brüssel verkündet. Restaurants und Kneipen dürfen ihre Außenbereiche am 8. Mai nach monatelanger Pause wieder öffnen.

Was ist mit Deutschland? Hoffnung auf einen baldigen Urlaub in der Heimat machen die Modellprojekte an Nord- und Ostsee. Büsum, die Lübecker Bucht und die Schlei-Region mit Eckernförde durften als erste ab dieser Woche Touristen empfangen. Bei der Anreise muss ein negativer PCR- oder Antigentest vorgelegt werden. Zum Urlaub gehören auch verpflichtende Schnelltests alle drei Tage – für Aktivitäten und Restaurantbesuche. Ab Mai öffnen mit Nordfriesland, der Insel Sylt und St. Peter Ording die nächsten Modellregionen. Und: Die ersten Bundesländer erlassen vollständig Geimpften, die aus einem Risikogebiet zurückkehren, bereits die Quarantäne. Dazu gehören Baden-Württemberg, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz.

Und was ist mit Mallorca? Auf der Lieblingsinsel der Deutschen blieb die Lage trotz der Sorge vor Ostertouristen entspannt. Ein Grund dafür könnten die strengen Regeln auf der Insel sein. Gute Nachrichten: Mallorca, Ibiza und Menorca wollen als erste autonome Region Spaniens geimpften Reisenden im Mai erlauben, keinen negativen Test mehr vorlegen zu müssen.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy