Dnachrichten.de

Stromausfall bei „RTL Aktuell“ – Kloeppel moderiert mit Handy-Licht

Stromausfall bei „RTL Aktuell“ – Kloeppel moderiert mit Handy-Licht

Peter Kloeppel ist das Gesicht von „RTL Aktuell“
Foto: MG RTL D

Mitten in der Sendung „RTL Aktuell“ ist am Sonntagabend im Kölner Studio des Senders der Strom ausgefallen – und Moderator Peter Kloeppel wusste sich schnell zu helfen: Er moderierte mit dem Licht seines Handys weiter.

RTL teilte auf Twitter weiter mit: „Unser Sendezentrum wurde aus Sicherheitsgründen zum Teil evakuiert. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Personen und Gebäude.“

Kloeppel selbst berichtete ebenfalls auf Twitter nach der Sendung: „Ich bin mitten in einer Moderation und plötzlich machts Buff – und das Licht war weg. Und im selben Moment denkt man natürlich auch, wenn man im Studio sitzt, wir senden nicht mehr.“

Dann habe er auf den Monitoren erkannt, dass doch noch gesendet wurde. „Da hab ich mir gedacht, ich mach einfach weiter – und hoffe, dass das Licht irgendwann wieder angeht“.

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Soziale Netzwerke aktivieren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Das Resümee des erfahrenen Moderators: „Ich hab das so noch nicht erlebt – und brauche das auch nicht jeden Tag.“ Co-Moderator Andreas von Thien lobt ihn: „Du bist cool geblieben wie Hundeschnauze.“

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Soziale Netzwerke aktivieren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy