Dnachrichten.de

Standorte der sechs Corona-Impfzentren in Berlin

Der Betrieb der Berliner Impfzentren wird von der Senatsverwaltung für Gesundheit organisiert.

Standorte der sechs Corona-Impfzentren in Berlin

© dpa

Die sechsteilige Bildkombo zeigt die sechs Berliner Impfzentren. Oben/v.l.: Ehemaliger Flughafen Tegel, ehemaliger Flughafen Tempelhof, Messe Berlin; (unten v.l.): Arena Berlin, Velodrom sowie das Erika-Hess-Eisstadion.

Die sechs Impfzentren befinden sich an folgenden Standorten:

  • Messe Berlin (Halle 21)
  • Flughafen Tegel (Terminal C)
  • Flughafen Tempelhof
  • Erika-Hess-Eisstadion
  • Velodrom
  • Arena Berlin

Kostenlose Taxifahrten zu den Impfzentren für Senioren

Berlinerinnen und Berliner, die mindestens 80 Jahre alt sind und einen Termin in einem der Impfzentren haben, können kostenlos mit dem Taxi dort hin fahren. Eine entsprechende Vereinbarung sei zwischen dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) Berlin, der Senatsverwaltung für Gesundheit und der Innung des Berliner Taxigewerbes geschlossen worden. Abgerechnet würden die Kosten über das DRK Sozialwerk. Der kostenlose Taxi-Transfer ist unter der Telefonnummer 030 202020 buchbar.

Impfstoff je nach Impfzentrum unterschiedlich

Solange es weniger Impfstoff-Arten als Impfzentren gibt, können Berliner sich mit der Wahl eines Impfzentrums ebenfalls für einen Impfstoff entscheiden – sofern die Impfverordnung des Bundes dies zulässt. Die Zentren an der Arena Berlin und Messe Berlin verimpfen dem Impfstoff von BioNTech. Der Moderna-Impfstoff wird im Erika-Heß-Eisstadion und im Velodrom verwendet. Das Impfzentrum am ehemaligen Flughafen Tegel nutzt den Impfstoff von AstraZeneca.

Eine Quelle: www.berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy