Dnachrichten.de

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Jana S. (20, l.), Erzieherin, Darlien Blum (20, r.), Verkäuferin, und Mutter Gabi Blum (50), Selbstständige aus Oranienburg: „Wir sind heute das erste Mal seit Corona wieder shoppen! Wir freuen uns riesig! Es ist total ungewohnt, jetzt wieder mit anderen Menschen im Laden zu sein. Wir sind extra schon um 9 Uhr heute Morgen hier gewesen, damit es nicht so voll ist. Wir haben einmal den Laden leergeshoppt: Sommerklamotten, Taschen, Schuhe und Socken. Jetzt geht es nach Hause“
Foto: Michael Hübner

Die Hauptstadt macht sich endlich wieder locker. Bummeln, Biergarten, Badespaß alles ohne Test-Stress. Der erste Tag ohne Testpflicht. B.Z. spürte die Aufbruchsstimmung in der Stadt

Von Isabel Pfannkuche und Emma Neugebauer

Denn seit Freitag gilt: viele Corona-Regeln für die meisten Freizeitaktivitäten sind gelockert. Zusammen mit den sommerlichen Temperaturen war es der perfekte Einstieg zurück in ein Stück Normalität. Am Alex liefen die ersten Shoppingwütigen schon um 9 Uhr mit großen Tüten über den Platz, das Prinzenbad in Kreuzberg war bereits am Morgen schon gut gefüllt.

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

In der Tauentzienstraße und vor dem KaDeWe waren am Mittag viele Berliner im Shoppingglück (Foto: Michael Hübner)

Am Tauentzien genossen Geschäftsleute ihre Mittagspause auf den Terrassen der Cafés und Restaurants, vor dem KaDeWe bildeten sich lange Warteschlangen. Die neue Shopping-Freiheit!

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Antonia Nitzsche (20) aus Reinickendorf shoppte am Freitag an der Schloßstraße in Steglitz und bei Galeria Kaufhof: „Ich finde es super angenehm, spontan Einkaufen zu gehen“ (Foto: David Heerde)

Im Berliner Zoo herrscht zwar noch Maskenpflicht, aber viele Familien mit Kindern starteten trotzdem mit einem Besuch bei den Tieren ins Wochenende. Sportfans trainierten am Nachmittag wieder im Fitness- oder Tanzstudio. Und am lauen Abend gönnte sich so mancher ein kühles Feierabendbier in einer Bar – draußen oder drinnen.

Berlin macht sich wieder locker.

Das gilt jetzt in Berlin

Berlin hat am Freitag die Corona-Regeln für die meisten Bereiche gelockert. In Brandenburg gelten schon seit Donnerstag weniger strenge Regeln.

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Nicolai M. (54), Hochschullehrer mit Sohn Konstantin (9) und Adrian (12) aus Steglitz: „Es ist schön, wieder ohne Test gemeinsam etwas unternehmen zu können! Wir waren noch nie im Berliner Zoo und sind gespannt auf die Pandas und die Nilpferde. Vielleicht gehen wir danach noch in der Außengastronomie etwas essen“ (Foto: Michael Hübner)

Das gilt jetzt in Berlin: Neben der Außengastronomie darf nun die Innengastronomie öffnen. Wer draußen sitzt, braucht keinen Coronatest, wer rein will, braucht einen Test und eine Reservierung. Ausnahme: Für den Toilettengang dürfen Gäste selbstverständlich auch ohne Negativergebnis kurz ins Restaurant.

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Virbinie (34) und bester Freund Bilge (40), Filmemacher aus Kreuzberg: „Es ist super, dass wir endlich wieder schwimmen gehen können! Normalerweise gehen wir zwei- bis dreimal die Woche ins Schwimmbad. Das ging wegen Corona nicht. Jetzt sind wir das erste Mal wieder im Freibad und ziehen unsere Bahnen“ (Foto: Michael Hübner)

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Ute R. (58) und Ehemann Manfred R. (56), Lehrer aus Mitte: „Donnerstag haben wir schon ohne Testpflicht in Potsdam gegessen und heute hier in Berlin! Es ist schön, endlich wieder unbeschwert und gemütlich einen Kaffee trinken zu können. Eigentlich wollten wir noch in den Zoo, aber die Tierhäuser sind leider noch immer nicht geöffnet. Deshalb gehen wir gleich noch in ein paar Geschäfte“ (Foto: Michael Hübner)

Kneipentouren sind aber immer noch verboten: Von 0 bis 5 Uhr morgens darf kein Alkohol ausgeschenkt werden.

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Die Tanzschule in der Rheinstraße in Friedenau hatte sieben Monate geschlossen. Die Zeit wurde genutzt um das Atrium zu renovieren. Nun dürfen wieder fünf Paare zugleich das Tanzbein schwingen (Foto: David Heerde)

Beim Shopping und dem Zoobesuch entfällt die Testpflicht. Im Schwimmbad müssen Badegäste hingegen weiterhin einen Zeitslot buchen und – bis gestern Nachmittag – auch noch ein Negativergebnis vorzeigen.

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Jeanette M. (34), Hausfrau aus Weißensee mit Tochter Joel-Summer (10): „Es ist jetzt wieder alles viel unkomplizierter! Vorgestern waren wir tatsächlich auch schon einmal mit Test shoppen, aber sonst haben wir es eher gemieden. Wir wollen jetzt gleich noch zu Decathlon und ein neues Fahrrad für meine Tochter kaufen. Danach möchte sie mich noch auf ein leckeres Eis einladen. Endlich mal wieder ein schöner Mutter-Tochter-Tag!“ (Foto: Michael Hübner)

Aber gute Nachrichten: Die Testpflicht im Freibad wurde nachträglich aufgehoben! Bäderchef Dr. Johannes Kleinsorg sagte: „Die sinkenden Infektionszahlen ermöglichen uns eine Rückkehr zu mehr Normalität im Badebetrieb!“

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Leon Hart-Heiland (18), Azubi, und Aaron Ellenberger (19), Student aus Mitte: „Onlineshopping war auch in Ordnung, aber Schuhe muss man anprobieren. Wir haben gar nicht mitbekommen, dass wir wieder ohne Test überall reindürfen und ihn trotzdem gemacht. Jetzt müssen nur noch die Masken weg. Gleich wollen wir noch in ein paar Secondhand-Läden und dann holen wir uns etwas zu essen auf die Hand“ (Foto: Michael Hübner)

Auch Fitness- und Tanzstudios durften am Freitag nach langer Zwangspause wieder öffnen. Voraussetzungen: Coronatest und Terminbuchung. Die Kulturbranche atmet auf: Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen sind jetzt drinnen wieder erlaubt! Im Freien sind es sogar bis zu 500 Personen. Außerdem dürfen Kinos, Theater und Flohmärkte öffnen.

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Michael Stein (32), Personaltrainer aus Wedding, im Fitnessstudio GOLD‘S GYM: „Zuhause habe ich oft Schwierigkeiten gehabt, mich zu motivieren. Ich bin froh, dass das Fitnessstudio wieder offen hat“ (Foto: David Heerde)

Die Kontaktbeschränkungen für Nicht-Geimpfte oder -Genesene gelten aber weiterhin: Mittlerweile dürfen sich zehn Personen aus bis zu fünf Haushalten treffen. 

Shoppen, Biergarten, Badespaß – Berlin lebt wieder richtig los

Claudia D. (54) aus Charlottenburg, in der Trattoria“ Pan degli Angeli“: „Ich genieße den Wein bei meinem Lieblingsitaliener“ (Foto: David Heerde)

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy