Dnachrichten.de

Seehund-Glück im Doppelppack – und Seehund-Trauer

Seehund-Glück im Doppelppack – und Seehund-Trauer

Vier Kulleraugen zum Verlieben 😍😍 Der Zoo freut sich über zweifachen Nachwuchs bei den Seehunden. Das Jungtier von Lara kam am Sonntag zur Welt, Mollys Nachwuchs wurde am Mittwoch geboren. Da Seehunde von Geburt an schwimmen können, flitzen die beiden kleinen Robben schon durchs Wasser 💦💦💦 und sind für Besucher zu sehen.
Doch Freud und Leid liegen oft dicht beieinander: In der vergangenen Woche ist Seehund Shiva verstorben
Foto: Wagner

Manchmal liegen Glück und Trauer so eng beieinander…

Im Zoo gibt es gleich zweifachen Grund zur Freude: Am 4. und 7. Juli kamen zwei Seehunde zur Welt.

Das Geschlecht der beiden ist noch unklar. „Die Tierpfleger halten sich im Hintergrund“, sagt Zoo-Sprecherin Katharina Sperling. „Dementsprechend haben die beiden auch noch keinen Namen.“

Die Muttertiere Lara (21) und Molly (16) säugen den Doppelpack-Nachwuchs rund fünf Wochen lang. Danach fressen die Kleinen selbstständig.

Seehund-Glück im Doppelppack – und Seehund-Trauer

Seehund Dame Shiva im Zoo mit Nachwuchs (Archivfoto) (Foto: Olaf Wagner)

Auch wenn Seehunde am Land geboren werden, können sie sofort schwimmen. Und sie schlafen sogar im Wasser. „Sie schweben dabei auf und ab und holen immer mal wieder schlummernd an der Oberfläche Luft“, so Sperling.

Freude auf der einen und Trauer auf der anderen Seite: Seehündin Shiva (26) starb vergangene Woche. Sie hatte bei einer Totgeburt inoperable innere Verletzungen erlitten.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy