Dnachrichten.de

Schneegestöber am Dienstagnachmittag in Berlin

Schneegestöber am Dienstagnachmittag in Berlin

Die Redaktion sieht grau! Gerade zog ein Schneesturm über Kreuzberg hinweg, der sich gewaschen hat
Foto: B.Z.

Der April, der April macht, was … Dass dieser alte Spruch stimmt, zeigte sich am Dienstag im Berlin.

Das kühle Wetter der vergangenen Tage setzt sich fort. Am späten Nachmittag zog ein Schneegestöber über Teile von Berlin. Davor und danach kam auch mal die Sonne raus.

Dabei war der Frühling vor einer Woche doch schon da!

Das ungemütliche Wetter mit Schnee, Schneeregen und Graupelschauern bleibt uns sogar noch etwas erhalten. Wie der Deutsche Wetterdienst in Potsdam mitteilte, steigen erst ab Freitag die Temperaturen wieder auf frühlingshafte 10 bis 14 Grad.

In den Tagen zuvor werden gerade einmal maximal 8 Grad erreicht. Arktische Polarluft strömt vom Nordatlantik in die Region. Bei überfrierender Nässe kann es vor allem in den Morgenstunden auf den Straßen glatt werden. Aber auch tagsüber kann es etwa bei Graupelschauern bei plötzlich schlechter Sicht und glatten Straßen gefährlich sein.

Der Mittwoch beginnt heiter, später bringen Wolken Schneeregen oder Regen. Donnerstag bleibt es weitgehend niederschlagsfrei.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy