Dnachrichten.de

Schillernde Schätze aus dem Nachlass von Udo Walz versteigert

Schillernde Schätze aus dem Nachlass von Udo Walz versteigert

Udo Walz und sein Mann Carsten, der die Auktion veranlasste
Foto: Guenther / BILD / BZ _von_BILD_

Knapp 200 Stücke mit einem geschätzten Gesamtwert von über 100.000 Euro konnte das Auktionshaus Dannenberg anbieten. Am Samstag kamen sie unter den Hammer.

Der Mann am Hammer war TV-Auktionator Robert Ernst (46, „Schätzen, bieten, bangen“). Er zu B.Z.: „Ich wurde ganz klassisch für die Auktion angefragt, einen persönlichen Draht gab es vorher nicht. Ich habe natürlich sofort zugesagt. Der Reiz bei dieser Auktion ist, dass mit den Stücken Emotionen verbunden sind. Und die ersteigert man gleich mit. Schließlich ist Udo Walz eine Größe.“

Ernst hätte bei einer Skulptur des Künstlers Jeff Koons aus einer limitierten Auflage selbst gerne zugeschlagen. Er lacht.

„Das kann ich als Auktionator natürlich nicht. Der Koons stand bei Udo Walz im Eingangsbereich, dazu hatte er wohl einen besonderen Bezug. Das wäre mein Highlight gewesen.“ Startgebot waren 3000 Euro dafür.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy