Dnachrichten.de

Schaukelnde Gartenmöbel sind im Trend

Schaukelnde Gartenmöbel sind im Trend

Warum nur auf der Terrasse sitzen, wenn man da auch schaukeln kann? Schaukelbänke wie dieses Beispiel von Garpa sind derzeit angesagt
Foto: picture alliance/dpa/Garpa

Die Seele baumeln lassen – im wahrsten Sinne des Wortes. Das geht in Schaukelstühlen, Hängesesseln und -matten. Sie sind gerade jetzt angesagt.

Das Schaukeln spricht ein tief sitzendes Bedürfnis des Menschen an. Das sanfte Auf und Ab wiegt einen – wie Eltern ihr Baby – in den Schlaf und hilft uns zu Entspannen und zu Erholen. Kein Wunder, dass gerade jetzt schaukelnde Möbel angesagt sind. Das zeigt die Trendanalyse des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM) zum Sommer 2021.

„Die Menschen finden darin einen bequemen Rückzugsort, in dem sie sich gut entspannen können“, sagt Verbandssprecherin Christine Scharrenbroch über Gartenmöbel, die Schaukelbewegungen zulassen. Dazu gehören Schaukelstühle, Hängesessel, schwebende Hänge- und -matten und Hollywood-Schaukeln.

„Darüber hinaus mögen auch schöne Erinnerungen an Schaukel-Erlebnisse in der Kindheit eine Rolle spielen“, sagt Scharrenbroch. Und diese Möbel vermitteln auch etwas Spielerisches sowie Leichtigkeit – und Urlaubsgefühle. Gerade Hängematten verbinden viele Menschen damit.

Schaukelnde Gartenmöbel sind im Trend

Ein guter Platz für die gemütlichen Hängesessel bietet sich in versteckten Nischen, die so mancher Garten hat (Foto: picture alliance/dpa/Broste Cope)

Immer beliebter werden aber auch Hängesessel – der VDM beschreibt sie in seiner Trendanalyse als „besonderen optischen Hingucker“. Diese baumeln entweder in einem Gestell oder man befestigt sie an einem Baum, der Balkondecke oder einer Terrassenüberdachung.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy