Dnachrichten.de
Berlin news - Die offizielle Website der Stadt Berlin. Interessante Informationen für alle Berlinerinnen, Berliner und Touristen.

Regierung: Frosthilfe für Obstbauern: Gehen von 3 Millionen Euro

0

  • Kommentare
  • E-Mail
  • Teilen
  • Mehr
  • Twitter
  • Drucken
  • Fehler melden Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte markieren Sie die entsprechenden Wörter im Text. Mit nur zwei Klicks melden Sie den Fehler der Redaktion. In der Pflanze steckt keine Gentechnik Aber keine Sorge: Gentechnish verändert sind die

Regierung: Frosthilfe für Obstbauern: Gehen von 3 Millionen Euro

Süßkirschen und Glaskirschen in einem Korb in Werder/Havel. Mittwoch, 05.06.2024, 17:35 Obstbauern beklagen Ernteausfälle wegen Frostschäden. Das Land will mit Millionen helfen. Der Agrarminister setzt auch auf eine andere Lösung.

Das Land Brandenburg wird in diesem Jahr um die 3 Millionen Euro bereitstellen, um Obstbauern wegen hoher Ernteausfälle aufgrund von Frostschäden zu unterstützen. Das kündigte Agrarminister Axel Vogel (Grüne) am Mittwoch im Landwirtschaftsausschuss des Landtages in Potsdam an. Der Gartenbauverband schätzt die entstehenden Schäden auf insgesamt 10 bis 14 Millionen Euro. Bei Apfel- und Kirschbäumen etwa richteten Frostnächte massive Schäden an.

Vogel sagte, er werde beim Finanzministerium eine außerplanmäßige Ausgabe beantragen und noch dieses Jahr Abschlagszahlungen an betroffene Obstbau-Betriebe ermöglichen. Die Liquidität der Betriebe solle erhalten bleiben. Wie viel Geld dann im Haushaltsjahr 2025 veranschlagt werde, lasse sich derzeit nicht absehen. Im Jahr 2020 waren laut Minister rund 1,7 Millionen Euro als Frosthilfe ausbezahlt worden.

Zudem hält es Vogel für notwendig, dass sich für den Frostschutz auf den Obstplantagen Bewässerungssysteme durchsetzten. Das Land könne nicht alle fünf Jahre Geld «rausrücken» wegen Frostschäden, meinte der Minister. Beregnungsanlagen sollten etabliert und dafür aus seiner Sicht Teiche als Wasserspeicher angelegt werden. «Wir sind auf dem Weg, eine Lösung im akuten Fall zu finden aber auch eine Dauerlösung», so Vogel. Es erfordere auch Investitionsbereitschaft der Unternehmen.

Beregnungsanlagen sollen Bäume vor Frost schützen: Die Strahlen feiner Wassertröpfchen gefrieren und hüllen die Blütenknospen in einen schützenden Eismantel. Noch sind in Brandenburg laut Gartenbauverband nicht viele solche Systeme im Einsatz.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy