Dnachrichten.de

Nur zwei Bezirke melden 7 Corona-Neuinfizierte – Inzidenz in Berlin bei 26,5

Nur zwei Bezirke melden 7 Corona-Neuinfizierte – Inzidenz in Berlin bei 26,5

Auf dieser vom US-Forschungszentrum „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“ (NIAID) zur Verfügung gestellten Aufnahme ist eine Zelle (grün) mit dem Coronavirus (gelb) infiziert. Die Probe wurde von einem Patienten in den USA isoliert
Foto: picture alliance/dpa

Die Zahl der Corona-Infizierten bleibt in Berlin weiterhin niedrig. Gegenüber dem Vortag registrierte das Robert Koch-Institut (RKI) am Montag sieben Neuinfektionen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz war mit 26,5 Infektionen genau so hoch wie am Vortag. Die Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen neu mit dem Coronavirus infiziert haben.

Damit stieg die Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie in Berlin auf 179.121. Ein weiterer Mensch starb im Zusammenhang mit Covid-19, insgesamt sind es damit 3506 Tote.

Die Gesamtzahl der Impfungen lag bei 2.360.833 – 1.645.310 Berliner (24,5 %) haben ihre Erstimpfung hinter sich, 715.523 ihre zweite. Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal geimpft. Somit sind 20,3 % der Berliner durchgeimpft.

Die Lage in den Bezirken

Nur zwei Bezirke meldeten für Montag neue Zahlen – Reinickendorf +6 Fälle und Steglitz-Zehlendorf +1.

Die höchste Inzidenz meldete Neukölln mit 52,4 – am Vortag lag der Wert bei 52,4. Ähnlich hoch ist die Inzidenz mit 45,7 in Spandau. Auch hier ist es derselbe Wert wie am Sonntag. 

Die niedrigsten Werte wurden aus Treptow-Köpenick 13,2 (Vortag 13,2), Steglitz-Zehlendorf mit 13,9 (Vortag: 13,5) und Pankow mit 14,7 gemeldet.

Die Corona-Ampel

► Der Reproduktionswert der letzten vier Tage liegt bei 0,79 (Vortag: 0,81) – die Ampel ist GRÜN.

Der Grenzwert für eine gelbe Ampel liegt bei 1,1. Wird der Wert von 1,2 dreimal überschritten, springt die Ampel sogar auf Rot. Bei einem Wert unter 1 steckt eine Person durchschnittlich weniger als eine weitere Person an.

► Bei den Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern – gleichbedeutend mit der 7-Tage-Inzidenz für Gesamt-Berlin – liegt der Wert laut RKI bei 26,5 (Vortag: 26,5) – die Ampel ist GELB.

Grenzwert für eine gelbe Ampel liegt hier bei 20, bei 30 springt die Ampel auf Rot. Übersteigt die Zahl den Wert 50, gilt Berlin als Risikogebiet – was schon lange der Fall ist.

► Die Auslastung der Intensivbetten durch Corona-Patienten liegt bei 11,6 (Vortag: 10,9) – die Ampel ist GRÜN.

Der Grenzwert liegt hier bei 15 Prozent, bei 25 Prozent springt auch diese Ampel auf Rot. 

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy