Dnachrichten.de

Kriminalität: Spektakulärer Überfall auf Geldtransporter: Tat auf Video

Kriminalität: Spektakulärer Überfall auf Geldtransporter: Tat auf Video

Polizeibeamte sichern vor einer Bank an einem Geldtransporter Spuren.

Freitag, 19.02.2021, 19:03

Auffällig viele Überfälle auf Geldboten kamen im vergangenen Jahr zusammen. Die leeren Straßen in der Corona-Pandemie erleichtern das schnelle Entkommen mit einem Fluchtwagen. Nun ist es wieder passiert, diesmal an Berlins berühmtester Einkaufsstraße.

Auffälliger und besser sichtbar geht es kaum. Mit ihrer leuchtend orangefarbenen Kleidung erinnern die Räuber an Müllarbeiter. An der bekannten Berliner Einkaufsstraße Ku’damm überfallen sie am Freitagvormittag einen Geldtransporter, bedrohen und verletzen zwei Wachmänner, packen Geldkassetten ein und verschwinden mit einem Fluchtauto. Teile des Überfalls sind auf Videos von Nachbarn gut zu erkennen.

Gegen 10.00 Uhr war der Alarm bei der Polizei eingegangen. Der Kurfürstendamm ist um die Uhrzeit und auch wegen der Corona-Pandemie nicht so voll wie sonst. Zeugen erzählen der Polizei später, mindestens vier Männer hätten zwei Geldboten bedroht, die gerade vor einer Volksbank an der Ecke Bleibtreustraße Geldkassetten aus ihrem Transporter luden.

Ein Polizeisprecher sagt, die bewaffneten Räuber hätten die Geldboten mit Reizgas besprüht. Mindestens einer der Täter hat eine Pistole. Beide Geldboten (37 und 60 Jahre alt) werden verletzt und später in ein Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt und wieder entlassen werden, wie die Polizei am Abend mitteilte. Schüsse werden nach Zeugenaussagen nicht abgefeuert.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy