Dnachrichten.de

Kasachischer Eishockey-Spieler nach Corona-Fall bei WM einsatzbereit

Kasachischer Eishockey-Spieler nach Corona-Fall bei WM einsatzbereit

Harter Kampf zwischen dem Kasachen Alikhan Asetov (l.) und dem Finnen Mikael Ruohomaa bei einem WM-Vorrundenspiel
Foto: picture alliance/dpa/Lehtikuva

Nach Kanada ist vor Kasachstan. Doch der nächste deutsche Gegner hatte in den letzten Tagen einen Coronafall.

Deutschlands kommender Gruppengegner Kasachstan kann bei der Eishockey-Weltmeisterschaft auf einen im Vorfeld des Turniers positiv auf das Coronavirus getesteten Spieler zurückgreifen.

Der Spieler habe seine Isolation beendet, teilte der Weltverband am Dienstag mit, ohne den Namen zu nennen.

Kasachischer Eishockey-Spieler nach Corona-Fall bei WM einsatzbereit

Ihn muss Deutschland am Mittwoch überwinden: Kasachstans Goalie Nikita Boyarkin (Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com)

Außenseiter Kasachstan ist am Mittwoch (15.15 Uhr/Sport1) nächster Gegner der deutschen Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm.

Im Vorfeld der WM in Lettland waren insbesondere die Italiener schwer betroffen, die insgesamt 15 positive Fälle gemeldet hatten. Während des Turniers sind bislang noch keine Fälle bekannt geworden.

Insgesamt 3750 PCR-Tests seien bisher bei Spielern, Teambetreuern und Offiziellen durchgeführt worden, teilte die IIHF am Dienstag mit. Die 16 Mannschaften müssen sich demnach alle drei Tage einem PCR-Test unterziehen.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy