Dnachrichten.de

Justiz: Gemeinsames Gericht für Berlin und Brandenburg seit zehn Jahren

Justiz: Gemeinsames Gericht für Berlin und Brandenburg seit zehn Jahren

Der Plenarsaal im Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg.

Mittwoch, 24.06.2015, 06:53

Das gemeinsame Oberverwaltungsgericht für Berlin und Brandenburg hat aus Sicht seines Präsidenten Joachim Buchheister eine Erfolgsgeschichte hingelegt.

Die bundesweit einmalige Fusion vor zehn Jahren habe dazu beigetragen, dass sich Bürger in angemessener Zeit gegen Entscheidungen des Staates wehren könnten, sagte Buchheister der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Zahl der Verfahren gehe zurück, gleichzeitig würden die Streitigkeiten immer komplexer. Das Oberverwaltungsgericht mit Sitz in Berlin entscheidet auch über den Lärmschutz für Häuser nahe dem künftigen Hauptstadtflughafen. Das zusammengelegte Gericht nahm am 1. Juli 2005 in Berlin seine Arbeit auf. 16 Richter kamen vom Oberverwaltungsgericht in Frankfurt (Oder). Aktuell arbeiten in dem imposanten Gerichtsgebäude 37 Richter.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy