Dnachrichten.de

Jürgen Kaube erhält Deutschen Sachbuchpreis

Jürgen Kaube erhält Deutschen Sachbuchpreis

Der nominierte Autor Jürgen Kaube kommt zur Vergabe des Deutschen Sachbuchpreises 2021 ins Humboldt Forum.

Heute, 14.06.2021 | 19:00

Für seine Beschreibung der Denkweisen des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) ist der Journalist und Autor Jürgen Kaube mit dem Deutschen Sachbuchpreis 2021 ausgezeichnet worden. Der 58-jährige Kaube, als Mit-Herausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» zuständig für das Feuilleton des Blattes, erhielt die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am Montag in Berlin.

«Mit dem Genre der Heldenerzählung räumt Jürgen Kaube in seiner Biografie über Georg Wilhelm Friedrich Hegel gründlich auf», hieß es in der Begründung der Jury. Er schildere den Philosophen so elegant wie ironisch «als Mann, der die Widersprüche der Umbruchzeit um 1800 wahrnimmt, durchdenkt, und doch auch immer wieder ihr revolutionäres Potenzial verkennt, etwa wenn es um die Freiheitsansprüche der Frauen geht». Geistesgeschichte sei bei Kaube Kulturgeschichte, «und die Stärke Hegels war es, sich allen Wissensgebieten mit ganzer Person auszuliefern und dabei an den eigenen Erkenntnissen zu zweifeln».

Mit der Auszeichnung will der Börsenverein herausragende, in deutscher Sprache verfasste Sachbücher würdigen, die Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung geben. Der Preis ist mit insgesamt 42.500 Euro dotiert, die sieben anderen Autorinnen und Autoren in der Finalrunde erhalten jeweils 2500 Euro.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy