Dnachrichten.de

Jetzt also doch!Haftbefehl gegenTotraser von Treptow

Jetzt also doch!Haftbefehl gegenTotraser von Treptow

Der Wagen wurde in zwei Teile zerrissen und ging dann in Flammen auf. Feuerwehrkräfte löschen das brennende Autowrack

Foto: spreepicture

Horror-Crash in Treptow, bei dem drei junge Männer starben: Nach einer Festnahme kam der Fahrer (21), der als einziger den Unfall überlebte, wieder auf freien Fuß. Nun die Wende!

Berlin – Nach Beschwerde der Staatsanwaltschaft wurde jetzt doch ein Haftbefehl gegen den Unfall-Fahrer von Treptow erwirkt. Die Vorwürfe: Verbotenes Kraftfahrzeugrennen und fahrlässige Tötung in drei Fällen. Der Haftbefehl wurde nach BILD-Informationen am Dienstagmorgen vollstreckt, er sitzt in U-Haft. 

Jetzt also doch!Haftbefehl gegenTotraser von Treptow

Dieses Foto von Omran E. H. (21) wurde am Donnerstag im Internet verbreitet. Er trägt noch ein Krankenhaus-Armband, Pflaster und einen Stützverband. Er soll den Audi RS5 gefahren sein

Foto: privat

Fahrer Omran E. H. (erlitt nur Rippenbrüche) wurde bereits im Krankenhaus einem Haftrichter vorgeführt. Vorwurf: fahrlässige Tötung und illegales Autorennen. Unglaublich: Trotzdem sah der Richter keine Gründe für einen Haftbefehl – der Todesraser blieb auf freiem Fuß! Bis jetzt.

3 Tote bei Raser-Unfall Video zeigt die Sekunden
nach dem Crash

Jetzt also doch!Haftbefehl gegenTotraser von Treptow

02:13 Quelle: BILD
10.02.2021

Der Crash

Dienstagabend, 2. Februar, 22.40 Uhr. Vier Freunde (19 bis 21) sind in einem Sport-Audi RS5 (450 PS, ab 84 000 Euro) am Treptower Park unterwegs. Den Wagen (249 Euro für 24 Std.) hatten sie sich nach BILD-Informationen bei einem Autoverleih gemietet.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy