Dnachrichten.de

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Maximilian Mittelstädt von Hertha BSC jagt im Spiel gegen den FC Bayern München dem Ball nach
Foto: City-Press GmbH

Hertha hat dem Rekordmeister bei winterlichen Verhältnissen im Olympiastadion alles abverlangt. Lewandowski verschoss einen Elfmeter, Coman gelang mit einem abgefälschten Schuss der Siegtreffer.

Natürlich haben die Bayern hier ihre Qualität auf den Platz gebracht, der Sieg musste aber ordentlich erkämpft werden gegen eine mutig vorwärts spielende Hertha. Vor allem in der zweiten Halbzeit gelang es den Berlinern immer wieder, sich freizuspielen und offensive Akzente vor allem mit Kontern zu setzen. Einen davon hätte Cunha nutzen müssen, um sein Team hier zu belohnen. Neuzugang Radonjic zeigte in nur wenigen Minuten, warum er mit seinem dynamischen Tempospiel über den Flügel in den nächsten Wochen ein Schlüssel für einen echten Schritt nach vorne sein könnte.  

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

90.+3 Schlusspfiff im Olympiastadion! 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

90.+2 Rudelbildung, nachdem Pekarik und Hernandez etwas ruppig in den Zweikampf gehen. Der Spanier beschwert sich heftig. Khedira unterhält sich intensiv mit Choupo-Moting. Zu intensiv: Dafür gibt es Gelb. 

90. Drei Minuten gibt es hier noch Zusatz. 

89. Die MEGA-CHANCE für Hertha: Guendouzi verlängert einen Defensiv-Abschlag an der Mittellinie weiter auf den stürmenden und gut positionierten Cunha. Der geht mit Volltempo auf Neuer zu, überlupft ihn und schießt…leicht rechts am Tor vorbei. Diesen Ball muss der Brasilianer machen. Da gibt es keine Ausreden! Es war auch kein Abseits. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

86. Bayern-Wechsel: Choupo-Moting darf noch ran. Er kommt für Torschütze Coman. Direkt nach dem Tausch darf erneut Radonjic zeigen, warum er ein echtes Versprechen für die Zukunft sein könnte. Schnell geht er an zwei Bayern vorbei und zieht direkt ab. Neuer ist aber dran. 

84. Was geht jetzt hier noch für die Hertha? Die Bayern ziehen hier bisher ihr Spiel durch, das teilweise etwas unkontrollierte Stellungsspiel können die Berliner nicht nutzen, auch weil die Bayern hinten sehr gut abfangen, was im Mittelfeld verloren geht. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

80. Jetzt wechselt Hertha wieder: Khedira kommt für Ascacibar. Leckie schickt Lukebakio duschen. 

79. Und schon wieder Radonjic! Der Serbe nimmt es mit Costa und Pavard auf und kann nur mit einem Foul gestoppt werden. 

77. Jetzt kommt gleich das große Khedira-Bundesliga-Comeback. Der Ex-Nationalspieler hat sich gerade die Handschuhe ausgezogen und macht sich bereit. 

76. Bayern geht jetzt wieder  All In, macht ordentlich Druck. Hertha steht hinten aber bisher sehr sicher. 

75. Jetzt hat Lewandowski doch mal eine Chance. Eher etwas zufällig bekommt er in der Spitze den Ball zugestoßen. Der Pole zieht aus 17 Metern ab, Jarstein kloppt das Leder mit den Füßen fort. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

72. Jetzt wechseln die Bayern. Costa kommt für Sané. Auch Gnabry geht raus, für ihn spielt jetzt Tolisso. 

69. Die Berliner erarbeiten sich jetzt hier eine gute Situation nach der nächsten. Radonjic im Zusammenspiel mit Cunha und Guendouzi. Da zeigt sich wirklich Spielklasse, die auch die Münchner nur mit einem Foul abblocken können. Cunhas Freistoß nicht ungefährlich. 

67. Und schon wieder Radonjic mit einer Konter-Chance. Cunha bedient ihn mit einem langen Ball aus der Mitte. Der Serbe findet im Strafraum Guendouzi. Der Winkel wird ihm aber etwas spitz. Neuer zur Stelle. Die Herthaner können die Ungenauigkeit der Bayern jetzt endlich mal ausnutzen. 

66. Erster Auftritt des Neuen: Radonjic macht Alarm über die rechte Seite, zieht etwas zaghaft nach Innen, könnte abschließen. Doch der Schiedsrichter pfeift ihn zurück. Abseits. 

65. Was hier auf jeden Fall offensichtlich ist: Bisher haben die Berliner Lewandowski fast komplett aus dem Spiel genommen. Der Pole sieht vorne keinen Stich. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

62. Nächster Wechsel bei Hertha: Der agile (aber glücklose) Piatek wird in die Kabine geschickt. Premiere dafür für den pfeilschnellen Radonjic.

59. Guendouzi mit Pressschlag gegen Kimmich am Hertha-Strafraum. Nicht zwingend nötig, das zu pfeifen. Der Freistoß wird aber vertan. Die Berliner hinten aufmerksam und auch in den Zweikämpfen in der Luft sehr stark. 

57. Nach anfänglicher Dominanz nehmen sich die Bayern hier jetzt erst mal wieder etwas zurück, auch wenn das Pressing weiterhin gallig bleibt und Hertha die Chance nimmt, sich hier weiter nach vorne zu orientieren. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

55. Hertha wechselt erneut: Darida geht vom Platz, Guendouzi darf sich beweisen.

53. Die besseren Platzverhältnisse und der nachlassende Schneefall kommen dem Bayern-Spiel natürlich etwas entgegen. Jetzt wird sehr flüssig kombiniert, viele Seitenverlagerungen. Die Herthaner müssen jetzt aufpassen. Coman bereitet die nächste Torgefahr vor, kluge Flanke von links in den Strafraum auf den freistehenden Gnabry. Doch der wird abgeblockt. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Abgegrätscht: Lucas Tousart von Hertha BSC und Kingsley Coman vom FC Bayern (Foto: City-Press GmbH)

51. Fast ein Geniestreich von Pekarik mit einem 50-Meter-Langpass direkt auf Piatek und an allen Bayern-Spielern in der Defensive vorbei. Aber wenn kein Münchner mehr zur Stelle ist, wer kommt dann ins Spiel? Richtig: Manuel Neuer. 

47. Hertha kommt etwas verschlafen aus der Pause. Müller nimmt Ascacibar den Ball an der Mittelinie ab und übergibt dem sprintenden Gnabry. Jarstein muss sich ganz schön strecken, um dessen wuchtigen Schuss zu halten.  

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

46. Hertha hat gewechselt: Alderete ist nun mit dabei, er kommt für den verletzten Torunarigha.

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

46. Weiter geht es im Olympiastadion. Die Hertha stößt nun an und spielt von links nach rechts. Der Schnee wurde übrigens vom Platz gefegt. 

Starke erste Halbzeit der Hertha! Hier wäre ein Unentschieden durchaus verdient gewesen, schließlich gelingt es den Berlinern immer wieder, sich in der Spitze gegen die auffällig unkoordinierte Bayern-Abwehr in Szene zu setzen. Ein verschossener Elfmeter von Lewandowski (!), ein starker Treffer von Coman, mehrere Hertha-Konter – hier reiht sich auf schwammigem Schneegrund ein Höhepunkt an den nächsten. Die Berliner fordern den amtierenden Meister jedenfalls und zeigen hier eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Spiel gegen Frankfurt. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

45.+4 Halbzeitpfiff im Olympiastadion.

45.+4 Die Bayern mit Zug über die Außen, wieder mal Sané, der zwei Herthaner ausspielt und dann kurz vor der Auslinie an der Strafraumkante diagonal in die Mitte spielt. Dort steht Coman. Sein Schuss geht aber weit über das Berliner Tor. 

45.+2 Nächste Unterbrechung wegen eines Zusammenstoßes. Diesmal muss Torunarigha behandelt werden, nachdem er in einem Zweikampf Sanés Oberkörper in die Rippen bekam. Der Berliner muss wohl raus. 

45. Drei Minuten Nachspielzeit gibt es dazu. 

43. Jetzt versuchen die Herthaner endlich wieder, mehr aus den vielen Fehlern der Bayern zu machen. Cunha 30 Meter über den Platz, von drei Bayern-Spielern in Augenschein genommen. Der Brasilianer lässt sich von Müller in aussichtsreicher Freistoßposition foulen. Lukebakio schießt den fälligen Freistoß gut und hoch. Neuer muss nachfassen, um die Pille zu sichern.

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Dodi Lukebakio von Hertha BSC und Benjamin Pavard vom FC Bayern München im Zweikampf (Foto: City-Press GmbH)

41. Jetzt reißt Kimmich auch mal das feingliedrige Spiel: Ballverlust noch in der eigenen Hälfte. Hertha mit Tempo und Piatek. Der Pole zieht an Süle vorbei nach innen, hat aus 16 Metern Entfernung Platz zum Schießen. Doch der Mut wird nicht belohnt, der Ball geht weit vorbei. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

40. Darida bekommt die Gelbe Karte wegen Meckerns. Zurecht, denn der Schiedsrichter hatte ein klares Foul von Kimmich als robuste Härte gewertet, dann aber ein Hertha-Tackling abgepfiffen. 

39. Bayern geht jetzt auf das zweite Tor, versucht mit mehr Variabilität und Positionswechseln auf den Flügeln die Hertha-Abwehr in die Bredouille zu bringen. 

37. Coman wirbelt weiter auf der linken Seite. Seine kernige Flanke landet im Hertha-Strafraum genau dort, wo sie hin sollte: bei Lewandowski. Der amtierende Weltfußballer köpft – aber nicht platziert genug und am Tor vorbei. 

33. Cunha und Coman rasseln mit ihren Köpfen heftig zusammen. Völlig unbeabsichtigt. Der Berliner muss behandelt werden. Dardai nutzt die Pause, um seiner Mannschaft ins Gewissen zu reden, hier weiter auf die eigenen Stärke zu setzen. Die Berliner hatten hier etwas Pech mit dem Gegentor. Offensiv- und (aggressives) Stellungsspiel sehen hier jedenfalls phasenweise nicht nach einer Mannschaft der unteren Tabellenhälfte aus. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Matheus Cunha von Hertha BSC liegt angeschlagen am Boden (Foto: City-Press GmbH)

31. Die Bayern stehen jetzt tiefer, um die Berliner mehr Laufen zu lassen. Dennoch gelingt es den Berlinern immer wieder, Löcher in der Abwehr der Gäste zu finden. Immer wieder geht es durch die Linien durch, werden mehrere Bayern überspielt. Auf den letzten Metern fehlt es dann aber doch an Präzision. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

29. Erste Gelbe Karte, weil Pavard beim Rutschen über den Platz nicht mehr wirklich die Kontrolle hat und Lukebakio voll erwischt. 

28. Wieder Coman über die Außen. Ähnlicher Zug Richtung Mitte, ähnliche Schussposition wie beim 1:0. Wieder wird das Leder abgefälscht – aber diesmal geht es weit übers Tor. 

22. Hertha vermasselt einen Freistoß kurz vor dem Bayern-Strafraum. Sofort die Schubumkehr. Coman ist unterwegs, hat nur noch zwei Herthaner vor sich, doch dann kommt der Schnee ins Spiel und würgt den Konter ab. Nur Sekunden später setzt Kimmich den hochmotivierten Flügelflitzer des Rekordmeisters erneut mit einem Langpass ein. Der Schuss des Münchners wird von Jarstein gut pariert. Die anschließende Ecke entschärfen die Herthaner. Nach wie vor kaum eine Verschnaufpause in diesem Spiel. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

21. Tor für den FC Bayern! Coman trifft, nachdem er von links Richtung Mitte zieht und dann mit Präzision schießt. Stark fälscht für Jarstein unhaltbar ab. 

19. Jetzt mal etwas weniger Geschwindigkeit auf dem Platz, beide Teams versuchen sich besser zu positionieren, die Münchner wollen mit mehr Ballbesitz Kontrolle über das Spiel gewinnen. Doch immer wieder Fehler: Alaba verliert den Ball an Piatek, der wieder versucht, so schnell wie möglich zum Abschluss zu kommen. Doch wieder nur ein Schüsschen. 

17. Einfach zu spielen ist das hier nicht. Der Schnee nimmt zu, immer wieder rutscht einer weg. Wann kommt der rote Ball ins Spiel?

15. Viertelstunde gespielt – und man kann sich hier über eine wirklich offensive Partie freuen, in der es immer wieder hin und her geht. Eine Chance reiht sich an die nächste. Hertha wirkt in der Offensive in den ersten Minuten flexibler als noch in den letzten Spielen. 

13. Die Berliner verstecken sich hier nicht die Spur. Wieder Piatek mit richtig viel Raum nach einem guten Tempo-Gegenspiel. Die Bayern wieder mit chaotischem Stellungsspiel. Der Pole schießt mit Drall und hoch, Neuer muss seine Fäuste einsetzen, um den Ball über die Latte zu kriegen. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Hertha-Stürmer Krzysztof Piatek zieht ab (Foto: City-Press GmbH)

11. Jarstein hält den Elfmeter von Lewandowski! Der Münchner Top-Stürmer läuft an wie immer. Jarstein wirkt noch benommen von der Begegnung mit Sané, aber er hechtet gleich mal instinktiv in die richtige Ecke. Wann hat Lewandowski den letzten Strafstoß verschossen? Der Autor dieser Zeilen erinnert sich an ein Pokalspiel gegen Münster. Das war im Jahr 2015. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Bayerns Robert Lewandowski verballert einen Elfmeter gegen Herthas Rune Jarstein (Foto: City-Press GmbH)

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

10. Elfmeter für die Bayern! Sané in die Tiefe des Strafraums gestartet, er ist vor Jarstein am Ball, will an ihm vorbeikurven, wird aber vom Hertha-Keeper von den Beinen geholt. 

7. Die Gäste laden die Hertha hier regelrecht zu Kontern ein, stehen sehr hoch. Pekarik schnappt sich den Ball vor dem Hertha-Strafraum, leitet blitzschnell den Weg nach vorne ein. Dort steht Piatek weit rechts, schießt aus sehr ungünstigem Winkel. Im Gegenzug bekommen die Bayern in der Berliner Red Zone den Ball. Gnabry fast vor dem Abschluss, doch ihm wird der Ball noch von der Fußspitze gekegelt. 

4. Hier geht es wirklich schnell weiter. Sané wieder auf der rechten Seite, mustergültiger Pass in die Spitze. Der Münchner völlig frei vor Jarstein. Aber auch sein Schuss wird entschärft. 

2. Beide Teams versuchen sich natürlich auf dem seifigen Geläuf erst einmal Sicherheit zu verschaffen. Bayern mit Sané über rechts. Seine Flanke wird in der Hertha-Abwehr aber direkt abgeblockt und auf Jarstein geleitet. Im Gegenzug sofort die Berliner. Lukebakio wird von Darida fein bedient, hat Platz, schaut auf den Ball und zieht ab. Neuer aber mit gutem Stellungsspiel und seinen flinken Schenkeln. 

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

1. Anstoß im Olympiastadion! Die Münchner stoßen an, die Hertha von rechts nach links. 

19:57 Die Teams sind im Spielertunnel. Gleich geht es los. Die Herthaner preschen vor, die Bayern warten etwas. Im Stadion schneit es leicht. 

19:52 Falls Sie sich fragen, warum es bereits um 20 Uhr losgeht: Die Bayern haben um eine frühere Anstoßzeit gebeten, um nach dem Spiel schneller weiterreisen zu können. Schließlich geht es zur Klub-WM nach Dubai. Die Münchner hoffen auf den sechsten Titel der (übergreifenden) Saison. 

19:51 Das Spiel zwischen Hertha und dem FCB wird von Schiedsrichter Robert Schröder geleitet.

19:49 Zu den Aufstellungen: Bei Hertha sitzen die Neuzugänge Khedira und Radonjic erst einmal auf der Bank. Das ist keine Überraschung. Bei den Bayern wurde leicht getauscht. Süle, Hernandez und Sané spielen für Boateng, Davies und Roca.

19:47 Für Hertha gab es in den letzten fünf Spielen gerade einmal einen Punkt. Heute soll die Mannschaft endlich Gas geben. „Ich wünsche mir, dass wir mutig sind und mehr Lust haben zu gewinnen, als Angst davor zu verlieren“, so Sportdirektor Arne Friedrich vor dem Spiel gegen die Bayern.

19:45 Die Mannschaften machen sich auf dem Platz warm. Vor einigen Minuten sah es hier noch reichlich winterlich aus:

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Verschneites Olympiastadion vor dem Spiel zwischen Hertha BSC und FC Bayern München (Foto: City-Press GmbH)

19:42 Zweite Partie für Dardai bei seinem Comeback für die Berliner auf der Bank. Im ersten Heimspiel im Olympiastadion geht es gleich gegen den Tabellenführer, der aufgrund der Vielfachbelastung zwar immer noch auf der letzten Rille spielt, in den letzten Partien aber sehr viel souveräner und eben auch mit optimaler Punktausbeute zu Werke ging. Aber Dardai ist für die Berliner ein echter Glücksbringer gegen die Münchner. In den letzten fünf Liga-Duellen gegen den FCB blieben Dardais Herthaner viermal ungeschlagen, holte starke sechs Zähler.

19:40 Herzlich Willkommen zum Liveticker für das Hertha-Spitzenspiel gegen den FC Bayern München. Für Sie begleitet Marc Vetter die Partie. 

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Soziale Netzwerke aktivieren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Aufstellung

Hertha: Jarstein – Pekarik, Stark, Torunarigha, Mittelstädt – Tousart, Ascacibar, Darida, Lukebakio, Matheus Cunha – Piatek

FC Bayern: Neuer – Pavard, Süle, Alaba, Hernandez – Kimmich, L. Sané, T. Müller, Gnabry, Coman – Lewandowski

Herthas neue Hoffnung heißt Sami Khedira. 33 Jahre alt, verließ die Bundesliga vor über zehn Jahren, spielte für Real Madrid und Juventus Turin. Khedira soll mit all seiner Erfahrung und seinen Führungsqualitäten Ordnung ins Hertha-Spiel bringen. Was dem Weltmeister von 2014 aber fehlt: Spielpraxis. Nur ein Einsatz im gesamten vergangenen Jahr. Dazu der späte Transfer erst am Montag.

Hertha BSC – FC Bayern München im Liveticker 0:1

Trainer Pal Dardai (l.) hat hohe Erwartungen als Führungsspieler an Sami Khedira (Foto: picture alliance / nordphoto GmbH)

Trainer Dardai ließ noch offen, ob er den neuen Hertha-Star bringt. Auf der Bank hilft Khedira aber sicher nicht, erst recht nicht gegen die Bayern. Immerhin: Hertha holte in fünf der vergangenen acht Bundesligaspiele gegen die Münchner bei einem Sieg und vier Unentschieden jeweils Punkte – viermal saß Dardai dabei auf der Trainerbank.

Übrigens: Vor zwei Jahrzehnten gelang der Hertha ein 2:1 Sieg gegen den FC Bayern. Die Torschützen: Dardai und sein neuer Assistent bei der Hertha, Andreas „Zecke“ Neuendorf.

Hertha BSC gegen Bayern München um 20 Uhr hier im B.Z.-Liveticker

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy