Dnachrichten.de

Großrazzia gegen Rocker : Seehofer nimmt sich Verein der „Bandidos“ vor

Der Bundesinnenminister strebt offenbar ein Verbot der „Bandidos MC Federation West Central“ an. Fast 1800 Polizisten durchsuchten 104 Objekte.

Großrazzia gegen Rocker : Seehofer nimmt sich Verein der „Bandidos“ vor

Die Rockergruppierung „Bandidos“ gilt als eine der größten und gefährlichsten weltweit.Foto: dpa/Marius Beckera

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bereitet offenbar das Verbot einer Rockergruppierung vor. In einer Razzia bei Mitgliedern der „Bandidos MC Federation West Central“ haben am Donnerstag fast 1800 Beamte Material für die vereinsrechtlichen Ermittlungen sichergestellt.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Durchsucht wurden 104 Objekte in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Die Polizei fand Waffen, Munition und größere Bargeldbeträge. Es bestehe der dringende Verdacht, „dass Zweck und Tätigkeit des Vereins den Strafgesetzen zuwiderlaufen“, teilte das Ministerium mit.

Offizieller Zweck des Vereins sei die Förderung des gemeinsamen Motorradfahrens und die Veranstaltung von Events. Tatsächlich strebe der Verein “einen territorialen und finanziellen Machtzuwachs gegenüber konkurrierenden rockerähnlichen Gruppierungen an und setzt entsprechende Ansprüche mit Gewalt durch”, hieß es.

Seehofer betonte, “Bund und Länder gehen mit allen Mitteln des Rechtsstaats gegen jede Form der Kriminalität vor”. Ähnlich äußerte sich der Innenminister von Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz (SPD). „Unser Rechtsstaat ist handlungsfähig und nutzt auch das Vereinsgesetz, um kriminellem Treiben Einhalt zu gebieten”, sagte der Minister. “Bund und Länder gehen seit Jahren mit einer Null-Toleranz-Strategie konsequent gegen die kriminelle Rockerszene vor“. Die 1966 in Texas gegründeten Bandidos sind eine der größten Rockervereinigungen weltweit.

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy