Dnachrichten.de

Giffey verliert ihren Doktortitel!

Giffey verliert ihren Doktortitel!

Franziska Giffey (SPD)
Foto: picture alliance / Flashpic

Jetzt ist es amtlich! Die frühere Familienministerin Franziska Giffey (SPD) hat ihren Doktortitel verloren. Das teilte die Freie Universität in Berlin am Donnerstag mit.

Der Doktorgrad sei durch „Täuschung über die Eigenständigkeit ihrer wissenschaftlichen Leistung“ erworben worden, teilte die Hochschule am Donnerstag zur Begründung mit. Es seien Texte und Literaturnachweise anderer Autorinnen und Autoren übernommen worden, ohne dass dies hinreichend gekennzeichnet worden sei.

Im Zuge der Diskussion um ihren Doktortitel war Giffey bereits am 19. Mai von ihrem Posten als Bundesfamilienministerin zurückgetreten. 

Giffey wird jedoch ungeachtet ihres Rücktritts weiterhin als Spitzenkandidatin bei der Berlin-Wahl antreten.

Bereits im Februar 2019 war ihre Arbeit „Europas Weg zum Bürger – Die Politik der Europäischen Kommission zur Beteiligung der Zivilgesellschaft“ Gegenstand einer Überprüfung. Die Untersuchung mündete in einer Rüge.

Lesen Sie dazu auch

► Franziska Giffey zur Doktorarbeit: „Habe nicht bewusst getäuscht“

► Knapp 50 Prozent geben Franziska Giffey keine Chance mehr 

Giffey hatte wiederholt erklärt, sie habe die Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben. „Ich bedauere, wenn mir dabei Fehler unterlaufen sind.“ Im vergangenen November – noch während des Prüfverfahrens an der FU – hatte sie entschieden, den Doktortitel nicht mehr zu führen. 

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy