Dnachrichten.de
Berlin news - Die offizielle Website der Stadt Berlin. Interessante Informationen für alle Berlinerinnen, Berliner und Touristen.

Füchse Berlin chancenlos im Spitzenspiel gegen Magdeburg

Die Füchse Berlin haben das Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga verloren. Am Samstag unterlagen die Berliner vor 7200 Zuschauern in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle dem Erzrivalen SC Magdeburg mit 29:33 (14:19). Für die Füchse war es drei Tage nach der Flensburg-Pleite die zweite Saisonniederlage. Trotzdem bleiben sie Tabellenzweiter hinter den verlustpunktfreien Magdeburgern. Bester Berliner Werfer war Lasse Andersson mit sieben Toren.

Füchse Berlin chancenlos im Spitzenspiel gegen Magdeburg

© dpa

Gisli Kristjansson (l) vom SC Magdeburg wirft auf das Tor von Berlins Torhüter Dejan Milosavljev.

Trainer Jaron Siewert musste in dem Ost-Derby neben den verletzten Nationalspielern Paul Drux und Fabian Wiede kurzfristig auch noch auf Abwehrspezialist Viran Morros verzichten. Sein Team begann nervös, leistete sich gleich zu Beginn mehrere Ballverluste, die Magdeburg sofort mit schnellen Gegentoren bestrafte. So liefen die Gastgeber nach dem 2:2 nur noch einem Rückstand hinterher. Mitte der ersten Hälfte brachten dann ein paar Paraden von Keeper Dejan Milosavljev die Füchse wieder auf 8:10 heran. Doch es blieb nur ein Strohfeuer. Im Angriff taten sich die Berliner weiterhin sehr schwer. Magdeburg traf hingegen fast nach Belieben. So wuchs der Rückstand noch vor der Pause wieder auf sechs Tore an (12:18). Nach dem Seitenwechsel bäumten sich die Berliner noch einmal auf, aber die Fehlerquote war einfach zu hoch. In der 39. Minute verletzte sich dann auch noch Nils Lichtlein, der mit schmerzverzerrtem Gesicht aus der Halle getragen werden musste. Magdeburg zog immer weiter davon, nach knapp 44 Minuten wurde der Rückstand erstmalig zweistellig (17:27). Die Füchse kämpften zwar bis zum Ende, näher als vier Tore kamen sie aber nicht mehr heran.

Eine Quelle: www.berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy