Dnachrichten.de

Fragen des Tages : Impeachment-Verfahren beginnt und Inzidenz sinkt unter 75 – was heute wichtig war

Außerdem: Der Beschluss-Entwurf zur Bund-Länder-Runde liegt vor und das Winterwetter sorgt weiter für Chaos. Die Themen des Tages – mit Ausblick auf morgen.

Fragen des Tages : Impeachment-Verfahren beginnt und Inzidenz sinkt unter 75 – was heute wichtig war

Abgeordnete kommen zum Auftakt des Impeachment-Verfahrens im Kapitol an.Foto: REUTERS/Al Drago

Wie jeden Tag bringen wir Sie mit den Fragen des Tages auf den aktuellen Stand – natürlich mit den passenden Antworten. Sie können die „Fragen des Tages“ auch als kostenlosen Newsletter per Mail bestellen. Zur Anmeldung geht es hier. 

Was ist passiert?

Beschluss-Entwurf zur Bund-Länder-Runde liegt vor: Die SPD-Länder wollen eine Öffnung von Kitas und Schulen Mitte Februar. Das Kanzleramt mauert. Was im ersten Beschlusspapier für den Gipfel am Mittwoch steht und warum die Zeichen für morgen auf großen Streit stehen. 

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt erstmals seit drei Monaten unter 75: Binnen eines Tages meldeten die deutschen Gesundheitsämter dem RKI knapp 4000 Corona-Neuinfektionen. Außerdem wurden 481 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Vor genau einer Woche hatte das RKI 6114 Neuinfektionen und 861 neue Todesfälle binnen 24 Stunden verzeichnet. Alle Corona-News des Tages finden Sie in unserem Newsblog. 

Impeachment-Verfahren beginnt: Das zweite Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump beginnt unter enormen Sicherheitsvorkehrungen. Eisenzäune und Soldaten schützen das Kapitol. Bis sich die Lage beruhigt, wird es noch eine Weile dauern. 

Winterwetter sorgt weiter für Chaos: Auf der A2 bei Bielefeld verbrachten Fahrer und Mitfahrende die ganze Nacht auf der Straße und mussten bei klirrender Kälte zum Teil mehr als 16 Stunden lang in ihren Autos ausharren. Im Live-Blog halten wir Sie auf dem Laufenden. 

Nordkorea treibt Atomprogramm weiter voran: Ein UN-Bericht zeigt, dass Nordkorea weiter an seinem Atom-Arsenal arbeitet. Das dürfte auch zum Problem für den US-Präsidenten Joe Biden werden.

Was wurde diskutiert?

Fragen des Tages : Impeachment-Verfahren beginnt und Inzidenz sinkt unter 75 – was heute wichtig war

Karikatur: Klaus Stuttmann

Rücktrittsforderungen an EU-Außenkommissar: Josep Borrell wollte mehr Dialog mit Russland. Jetzt lernt er: Der Kreml zeigt öffentlich wenig Interesse daran, zumal in einem Wahljahr. Wie die EU immer wieder in Putins offenes Messer läuft, analysiert Christoph von Marschall.

Warum die Verfechter von No-Covid Recht haben: Eine Lockerung der Corona-Maßnahmen käme zu früh. Sonst wird der nächste Lockdown noch strenger und länger. Das wäre weder für die Gesundheit gut noch für die Wirtschaft, kommentiert Carla Neuhaus. 

Joe Biden und der Irankonflikt: Der US-Präsident hat ein Problem… Biden will den Atomdeal mit Iran neu verhandeln – doch Teheran treibt den Preis einer Einigung in die Höhe. Geht Biden da mit?, fragt Christian Böhme.

Geschlechtergerechte Sprache im Tagesspiegel: Die Tagesspiegel-Redaktion hat sich Leitlinien für geschlechtergerechte Sprache gegeben und Sie gefragt, was Sie davon halten. Eine Auswahl aus den Reaktionen.

Was können Abonnenten lesen?

Fragen des Tages : Impeachment-Verfahren beginnt und Inzidenz sinkt unter 75 – was heute wichtig war

Foto: Tagesspiegel

Sex und Liebe in Zeiten von Tinder: Was ist Breadcrumbing? Wieso taucht der Kerl nicht im Café auf? Die britische Bestseller-Autorin Dolly Alderton weiß fast alles über Beziehungen, Apps und deren Fallstricke. Wir haben uns mit ihr zum Interview verabredet. 

Und wenn Merkel die Sache entgleitet…? Lockdown ist leicht, Lockerung schwer: Das Misstrauen gegen Merkels Krisenmanagement wächst. Die nächsten Tage werden ihr gesamtes politisches Erbe mit prägen, schreibt Georg Ismar. 

Bitcoin-Pionier Jörg Plötzer: „Ich war das Ausgelachtwerden gewöhnt“, sagt Plötzer. Seine Berliner Bar „Room 77“ war das Zentrum des Bitcoin-Aktivismus. Nun ist sie zu. Die Vision ist tot, doch die Krypto-Revolution geht weiter.

Was wir vom Winterschlaf der Tiere lernen können: Erst wieder aufwachen, wenn die Pandemie vorbei ist – das wär’s jetzt! Ein Essay über powernappende Mäuse, phlegmatische Prinzen und die Vorzüge des Nichtstuns.

Was können wir unternehmen?

Kochen: In Folge 13 leihen wir uns etwas französische Raffinesse. 

Netflix schauen: Sam Levinson hat sein Kammerspiel „Malcolm & Marie“ im Lockdown gedreht. Die Bühne wirkt allerdings etwas zu klein für seine Stars John David Washington und Zendaya. Trotzdem duchaus sehenswert.

Und nochmal Netflix schauen: Die Zwölfjährige Helena Zengel feiert mit dem Western „Neues aus der Welt“ ein tolles Hollywood-Debüt. Und das ausgerechnet in der Pandemie. Und mit Tom Hanks. 

Ein Buch lesen: Eine Schuld wollte am Ende niemand eingestehen: “Dunkelnacht”, Kirsten Boies Roman über die Penzberger Mordnacht 1945. 

Musik hören: Das RBB Kulturradio hat seine Musikauswahl umgestellt. Es erklingen jetzt nicht mehr nur Beethoven & Co, der Sender will ein jüngeres Publikum erreichen.

Fernsehen: Der verrückteste Serienstart des Jahres: „Magnus – Trolljäger“ lässt sich nicht nur von der nordischen Mythologie inspirieren. 

Was sollte ich für morgen wissen?

Ab 14 Uhr – so ist es jedenfalls geplant – schaltet sich wieder einmal die Pandemieregierung aus Kanzleramt und Ministerpräsidenten virtuell zusammen. Fest steht schon: Der Lockdown wird um zwei Wochen verlängert, mit wohl leichten Lockerungen. Über alle Entwicklungen morgen halten wir Sie auf tagesspiegel.de auf dem Laufenden. 

Zahl des Tages!

90 – Jahre alt wäre der große österreichische Schriftsteller Thomas Bernhard heute geworden. Wir gratulieren dem Wort-Wüterich und ewigem Miesepeter an dieser Stelle. 

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy