Dnachrichten.de

Feiger Angriff in Berliner SupermarktMitarbeiter nach Corona-Hinweis brutal zusammengeschlagen

Feiger Angriff in Berliner SupermarktMitarbeiter nach Corona-Hinweis brutal zusammengeschlagen

In Berlin wurde ein Sicherheitsmann eines Supermarkts von zwei Männern brutal angegriffen (Symbolbild)

Foto: dpa

Berlin – Weil er Kunden auf die während der Corona-Pandemie geltenden Hygienevorschriften im Laden hinwies, wurde ein 42-jähriger Edeka-Mitarbeiter am Montagabend im Bezirk Mitte von zwei Männern brutal zusammengeschlagen.

Die beiden Angreifer waren gemeinsam mit einer jungen Frau gegen 19.15 Uhr in der Annenstraße unterwegs. Als sie einen Supermarkt betraten, wurden sie vom Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass sie aufgrund der bestehenden Hygienevorschriften einen Einkaufswagen oder Einkaufskorb bräuchten.

Daraufhin wurde er unvermittelt von einem der Männer attackiert. Auch als der 42-jährige Sicherheitsmitarbeiter zu Boden ging, ließ der Angreifer nicht von ihm ab. Sein Begleiter attackierte den Laden-Mitarbeiter ebenfalls und trat zu.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy