Dnachrichten.de

Erholungstag im DFB-Camp – Goretzka zu England: „Werden bereit sein“

Erholungstag im DFB-Camp – Goretzka zu England: „Werden bereit sein“

Kapitän Manuel Neuer umarmt nach dem Spiel den 2:2-Torschützen Leon Goretzka
Foto: picture alliance/dpa

Nach dem erzitterten Achtelfinaleinzug gegen Ungarn durfte der Großteil der deutschen Nationalspieler einen Tag der Erholung im EM-Camp in Franken einlegen. Die Gedanken kreisten beim gesamten DFB-Tross aber schon um den Achtelfinal-Klassiker gegen England im Wembley-Stadion.

„Das sind die Fußballabende, auf die sich die ganze Welt freut“, sagte Leon Goretzka in einem ARD-Interview zum ersten K.o.-Spiel bei der Europameisterschaft am kommenden Dienstag. Der Bayern-Profi hatte mit seinem späten Treffer zum 2:2 gegen die Ungarn in der 84. Minute am Mittwochabend in München das deutsche Vorrunden-Aus abgewendet.

Erholungstag im DFB-Camp – Goretzka zu England: „Werden bereit sein“

Leon Goretzkas Jubel mit Herz. Der Bayern-Profi erzielte den 2:2-Ausgleich (Foto: picture alliance / SvenSimon)

„In Wembley gegen England zu spielen, ist was ganz Großartiges. Da freuen wir uns brutal drauf und werden bereit sein“, versicherte der 26-jährige Goretzka. Der dynamische Mittelfeldspieler ist nach zwei kürzeren Einsätzen nach einer mehrwöchigen Muskelverletzung nun auch für Joachim Löw ein Kandidat für die Startelf gegen die Engländer.

Erholungstag im DFB-Camp – Goretzka zu England: „Werden bereit sein“

Jogi Löw freut sich über Leon Goretzka. Ob er ihn gegen England von Beginn an bringt? (Foto: picture alliance / Laci Perenyi)

„Das Tor gibt ihm auch nochmal Auftrieb. Logischerweise ist Leon für uns ein wichtiger Spieler, weil er Dinge macht in der Defensive und Offensive, die der Mannschaft gut tun“, sagte der Bundestrainer.

Auch bei Thomas Müller besteht die Hoffnung, dass er im Achtelfinale wieder von Anfang an einsatzfähig sein wird. Trotz Kaselverletzung am rechten Knie hatte Löw den 31 Jahre alten Offensiv-Anführer gegen Ungarn in der zweiten Hälfte eingewechselt.

Lesen Sie dazu auch

► Goretzkas Herz-Jubel bringt viel Lob bei Twitter

► Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Sollte die deutsche Mannschaft gegen England erfolgreich sein, wäre am 3. Juli in Rom Schweden oder die Ukraine der Viertelfinal-Gegner.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy