Dnachrichten.de

Er jagte sie beim Joggen am Wannsee und in LuxusviertelSerienvergewaltiger wird für immer weggesperrt

Er jagte sie beim Joggen am Wannsee und in LuxusviertelSerienvergewaltiger wird für immer weggesperrt

Sinisa K. stand seit Februar vor Gericht

Foto: facebook

Berlin – Der unheimliche Serien-Vergewaltiger vom Grunewald muss 14 Jahre ins Gefängnis! Am Montag fiel das Urteil gegen Sinisa K. (30). Außerdem wurde die Sicherungsverwahrung des Mannes angeordnet.

Der Prozess begann am 17. Februar 2021. Im Sommer 2020 soll der Serbe sieben Frauen vergewaltigt haben, die jüngste fast noch ein Kind.

Mit dem Strafmaß entsprach das Gericht der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Anwälte von Sinisa K. (30) hatten höchstens zehn Jahre Haft gefordert – ohne Sicherungsverwahrung.

Taten pauschal gestanden

Im Prozess hatte der Angeklagte die Taten pauschal eingeräumt. Er saß bereits in seiner Heimat als Vergewaltiger über fünf Jahre im Knast (fünf Verurteilungen). Kam erst im Oktober 2018 frei.

Deshalb liegen bei ihm die rechtlichen Voraussetzungen für die Verhängung von Sicherungsverwahrung in Deutschland vor.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy