Dnachrichten.de

Eisbären Berlin in der Eishockey-Saison 2020/21 : Weiter 0:0 im zweiten Drittel gegen die Straubing Tigers

+ Eisbären siegen auch in Nürnberg + Back-to-Back im Süden + Noch einmal gegen Ingolstadt – diesmal reicht es zum Sieg + Mehr im Blog +

Eisbären Berlin in der Eishockey-Saison 2020/21 : Weiter 0:0 im zweiten Drittel gegen die Straubing Tigers

Alter und aktueller Eisbär. T.J. Mulock im Duell mit Jonas Müller.Foto: Imago

  • Vertrag von Serge Aubin verlängert
  • Fans und Verein liegen im Clinch
  • Eisbärinnen verpassen den Titel
  • Wie Fans ein Jahr ohne Eisbären überstanden haben
  • Wie ein Geisterspiel bei den Eisbären abläuft

Please click Activate to see the social media posts.
Learn more about our data protection policy on this page

Aktivieren

Neueste zuerst

Redaktionell

Neueste zuerst

Älteste zuerst

Highlights

See latest updates

Neuen Beitrag anzeigen

Neue Beiträge anzeigen

Eisbären Berlin in der Eishockey-Saison 2020/21 : Weiter 0:0 im zweiten Drittel gegen die Straubing Tigers

Powerbreak

Wenn einer einem Tor heute bisher nahe war, dann Matt White, der eben schon wieder an Vogl scheiterte. Und Vogl hält dann auch noch gegen den durchgebrochenen Noebels. Immerhin: Die Chancen werden besser für die Eisbären.

Vier auf Zwei

Für die Tigers. Aber da wird dann auch wieder nichts draus. Auf der anderen Seite hatte White vorher die vielleicht beste Chance des Drittels bisher. Aber Vogl ist ebenso aufmerksam wie Niederberger auf der anderen Eisseite.

Erst acht Eisbären-Schüsse

Auf das Straubinger Tor. Und wir nähern uns schon der Halbzeit.

In Spielen wie diesem

Merkt man dann ganz besonders, dass die Fans fehlen. Die würden ihren Eisbären jetzt noch extra Beine machen. Ein bisschen wirken alle Akteure gerade ein bisschen müde.

Es tut sich nicht viel

Chancen sind Mangelware, vor allem die ganz klaren. Eben musste Niederberger immerhin mal wieder zupacken.

Zweites Drittel

Läuft!

Das war’s!

Erste Drittelpause. Keine Tore bisher, das Ergebnis passt so ein bisschen zum Spiel.

Straubing komplett

Eine gute Chance für Wissmann, dessen Schuss aber am Kasten vorbeirauscht.

Pfosten!

McKiernan auf Fiore, der unfreiwillig zu Olver weiterleitet. Von dem rutscht die Scheibe dann rechts unten an den Pfosten, erst dann packt Vogl zu.

Aber dann…

Setzt sich White schön durch und wird gehakt. Erstes Powerplay nun für die Eisbären.

Kaum Spielfluss jetzt

Eine Unterbrechung jagt die nächste.

Ramage ist zurück

Kein schlechtes Powerplay der Tigers, aber es kam nicht wahnsinnig viel aufs Tor.

Niederberger hält fest

Straubing gut in der Aufstellung, die Eisbären machen dafür innen dicht. Am Ende kommt ein Schuss, den Niederberger sicher pariert.

Strafzeit Berlin

Ramage ist der erste Spieler, der heute die Strafbank anwärmt.

Weitere Beiträge

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy