Dnachrichten.de
Berlin news - Die offizielle Website der Stadt Berlin. Interessante Informationen für alle Berlinerinnen, Berliner und Touristen.

Eisbären Berlin in der Eishockey-Saison 2020/21 : Eisbären heute in Düsseldorf – live hier im Blog

Montag bei der DEG + Zach Boychuk verstärkt den Angriff + 4:2 im Heimspiel gegen Köln + Erster Auswärtssieg beim Schlusslicht + Mehr im Blog +

Eisbären Berlin in der Eishockey-Saison 2020/21 : Eisbären heute in Düsseldorf - live hier im Blog

Wieder drin. Das Tor zum 0:2 durch Berlins Pierre-Cedric Labrie im Spiel vor zwei Wochen – am Ende verloren die Berliner aber…Foto: Osnapix/Imago

  • Warum der Süden besser als der Norden ist
  • Niederberger lässt Köln alt aussehen
  • Guter Start, trotz mieser Vorbereitung

Please click Activate to see the social media posts.
Learn more about our data protection policy on this page

Aktivieren

Neueste zuerst

Redaktionell

Neueste zuerst

Älteste zuerst

Highlights

See latest updates

Neuen Beitrag anzeigen

Neue Beiträge anzeigen

Eisbären Berlin in der Eishockey-Saison 2020/21 : Eisbären heute in Düsseldorf - live hier im Blog

Und wieder Barta…

Ja mei… 49 Sekunden nach Pföderls Treffer darf Barta erneut recht unbedrängt abziehen – und erzielt prompt sein zweites Tor. 

Pföderl trifft zur Führung!

Die Gastgeber eine erste Drangphase, die Eisbären kontern: Am Ende erzwingt Pföderl mit einer energischen Einzelleistung den Treffer.

Drei Minuten ohne Tore

Beide Teams müssen sich nach dem turbulenten Start erst einmal sortieren.

Foucault gleicht aus!

Auch die Düsseldorfer Defensive ist noch nicht so ganz bei der Sache: Kris Foucault darf völlig unbedrängt das Tor umkurven, wundert sich wahrscheinlich selbst, dass ihn auch vor dem Kasten niemand stört, und schiebt Torhüter Pantkowski den Puck durch die Schoner.

Düsseldorf führt!

Die Eisbären lassen Alexander Barta im eigenen Drittel  zu viel Raum und der Routinier bedankt sich mit einem präzisen Schuss in den Winkel. Die Gastgeber führen nach 65 Sekunden.

Düsseldorf schießt zuerst…

…trifft aber nicht: Ken Andre Olimb scheitert an Mathias Niederberger,

Auf geht’s!

So sieht die Starting Six der Eisbären heute aus: Mathias Niederberger, Eric Mik, Kai Wissmann, Kris Foucault, Mark Olver und Parker Tuomie. Kann losgehen!

Welche Siegesserie hält?

Die Eisbären sind zuletzt mit drei Erfolgen hintereinander auf den ersten Tabellenplatz der Nordgruppe vorgestoßen, die Düsseldorfer haben sogar ihre jüngsten fünf Spiele gewonnen…

Ohne Labrie, mit Dietz

Einen Wechsel muss Trainer Serge Aubin im Vergleich zu den vergangenen Spielen vornehmen: PC Labrie setzt mit muskulären Problemen aus, seinen Platz in der vierten Reihe übernimmt Fabian Dietz, der damit sein Saisondebüt in der DEL feiert. Zuletzt hatte er bei den Lausitzer Füchsen in der zweiten Liga Spielpraxis gesammelt.Neuzugang Zach Boychuk verbringt den Abend übrigens weiterhin in Quarantäne. Ob er noch in dieser Woche seine Premiere im Eisbären-Jersey feiern kann, wird sich zeigen.

Drei Spiele in der Woche

Und die Chance, sich ganz oben festzusetzen im Nord-Tableau. Heute geht es um die Revanche bei der DEG, ab 18.30 Uhr. Wer kein Ticket für das Spiel ergattern konnte, Magentasport überträgt ab 18.15 Uhr und wir bloggen wie immer live mit an dieser Stelle.

Tabellenführer im Spielstress

Die Eisbären Berlin sind genau zum richtigen Zeitpunkt in Fahrt gekommen. Unter der Woche stehen gleich drei Partien an.
tagesspiegel

DEL und Hockey is Diversity kooperieren

Und wer könnte es besser erklären al Martin Hyun:

Für mehr Toleranz im deutschen Eishockey

Die DEL kooperiert künftig mit “Hockey is Diversity”, um eine inklusive Kultur im Eishockey zu etablieren. Ein Gastbeitrag von “HiD”-Gründer Martin Hyun..
tagesspiegel

Der Spielbericht zum Heimsieg

Zwei Mal Bremerhaven in Berlin, zwei Mal gewonnen. Passt!

Es geht auch ohne Hilfe

Noch ohne Zugang Zach Boychuk schlagen die Eisbären die Fischtown Pinguins Bremerhaven 2:0 und sind Tabellenführer in der Nordgruppe der DEL.
tagesspiegel

Und weil’s so schön ist:

Hauptrunde, Gruppe Nord

1. Eisbären Berlin 9 6 1 2 +13 30:17 2.22* 3S*
2. Pinguins Bremerhaven 9 6 3 0 +12 31:19 2.00 1N
3. Düsseldorfer EG 9 7 1 1 +9 37:28 2.00 5S
4. Iserlohn Roosters 9 6 2 1 +3 33:30 1.89 1N
5. Grizzlys Wolfsburg 9 4 2 3 -2 24:26 1.44 1S
6. Kölner Haie 10 3 5 2 -8 34:42 1.00 6N
7. Krefeld Pinguine 9 0 9 0 -27 14:41 0.00 9N

* Nicht erschrecken, in dieser Saison gilt ja der Punktequotient

Heimsieg, Tabellenführung!

Dranbleiben!

Tooorrrrr

Pföderl zum 2:0. Empty Net. 44 Sekunden vor Schluss. das wars!!!

Weitere Beiträge

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy