Dnachrichten.de

Dreimal in drei TagenBrutales Motorrad-Duo raubt Berliner aus

Dreimal in drei TagenBrutales Motorrad-Duo raubt Berliner aus

In Berlin wurden im Bezirk Charlottenburg bereits mehrere Menschen von Motorradfahrern ausgeraubt (Symbolbild)

Foto: Parkpoom – stock.adobe.com Teilen Twittern SendenVon: Katharina Metag
24.06.2021 – 07:27 Uhr

Berlin – Die Masche ist so mies und brutal wie effektiv. Mindestens drei Menschen wurden seit dem vergangenen Wochenende im feinen Berliner Bezirk Charlottenburg Opfer eines Räuberduos.

In allen Fällen erbeuteten die Täter hochwertige Armbanduhren und flüchteten auf einem Motorrad.

► Samstag, 19. Juni, 16 Uhr Giesebrechtstraße: Ein Zeuge beobachtet, wie ein junges Paar von zwei Männern mit Helmen attackiert wird. Einer der Angreifer drückt den Mann (29) zu Boden, der Andere reißt der Frau (27) ihre Uhr (Marke Ingersoll) vom Handgelenk. Anschließend flüchten beide Täter auf einem bereitstehenden Motorrad.

► Samstag, 19. Juni, 22 Uhr, Ludwigkichstraße: Als ein 50-Jähriger gerade in sein Auto steigen will, wird die Fahrzeugtür aufgerissen. In Sekundenschnelle zieht der Angreifer seinem Opfer die hochwertige Uhr (Marke: Patek Philippe) vom Arm. Der Mann flüchtete mit seinem Komplizen auf einem Motorrad. Nach BILD-Informationen mussten Frau und Kinder des Opfers den Überfall mit ansehen.

► Montag, 21. Juni, 17.30 Uhr, Charlottenbrunner Straße: Mit derselben Vorgehensweise, wie bereits zwei Tage zuvor wird ein 54-Jähriger beim Einsteigen ins Auto am Arm gepackt. Einer der Täter reißt die hochwertige Armbanduhr (Marke: Patek Philippe) vom Handgelenk, während der Komplize auf dem bereitstehenden Motorrad wartet. Wieder entkommen beide Männer unerkannt.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy