Dnachrichten.de

Der 1. FC Union in der Saison 2020/21 : „Wenn es nicht schlecht ist, muss man es nicht schlecht reden“

Der 1. FC Union kann auch gegen Schalke nicht gewinnen und wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg + Luthe fehlt wegen Krankheitsfall in Familie + Mehr im Blog.

Der 1. FC Union in der Saison 2020/21 : „Wenn es nicht schlecht ist, muss man es nicht schlecht reden“

Urs Fischer traf beim Spiel gegen Schalke auf seinen Landsmann Christian Gross.Foto: Annegret Hilse/Pool via REUTERS

Fünf Spiele ohne Sieg, bei Union läuft es gerade nicht optimal. Dabei hatten die Berliner gegen Schlusslicht Schalke 04 genügend Chancen auf den Sieg. Dabei kam Loris Karius zu seinem ersten Startelfeinsatz für Union in der Bundesliga. Hier im Blog versorgen wir Sie mit allen Entwicklungen und Neuigkeiten rund um den 1. FC Union.

[Mehr guten Sport aus lokaler Sicht finden Sie – wie auch Politik und Kultur – in unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken. Hier kostenlos zu bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Mehr zum 1. FC Union:

  • Nur 0:0 gegen Schlusslicht Schalke 04
  • Loris Karius hatte sich bei Union mehr erhofft
  • Hinrundenfazit: Nur noch mathematische Zweifel am Klassenerhalt

Please click Activate to see the social media posts.
Learn more about our data protection policy on this page

Aktivieren

Neueste zuerst

Redaktionell

Neueste zuerst

Älteste zuerst

Highlights

See latest updates

Neuen Beitrag anzeigen

Neue Beiträge anzeigen

Kein Beitrag vorhanden

Die Effizienz fehlt

In der überragenden Hinrunde nutzte Union seine Chancen sehr konsequent, zuletzt fehlte diese Effizienz – nicht nur bei Stürmer Taiwo Awoniyi.

tagesspiegel

Die Situation nach dem 0:0 gegen Schalke

Trainer Urs Fischer hat sich am Tag nach dem 0:0 gegen Schalke in einer virtuellen Medienrunde zur Situation geäußert. Mit der Leistung der Mannschaft war er größtenteils zufrieden, im Abschluss fehle aber momentan die Effizienz. 

Wir haben seit fünf Spielen nicht gewonnen. Das ist eine Phase, die musst du überstehen. Für mich ist das aber kein Thema, das muss ich ganz ehrlich sagen. Die Mannschaft versucht es und hat viele Dinge sehr gut gemacht. Wenn es nicht schlecht ist, muss man es nicht schlecht reden.

Unions Trainer Urs Fischer

Bei der personellen Situation gibt es keine wirklichen Neuigkeiten. Wann Andreas Luthe zurückkehren wird, der seit einigen Tagen wegen eines Krankheitsfalles in der Familie fehlt, ist noch unklar. Max Kruse und Christopher Lenz haben Teile des Mannschaftstrainings absolviert – und bei Kruse könnte es für am Samstag in Freiburg für eine Rückkehr in den Kader reichen. 

Das war’s in der Alten Försterei

Der 1. FC Union muss sich gegen den Tabellenletzten Schalke 04 mit einem 0:0 zufrieden geben. Damit sind die Köpenicker nun schon seit fünf Spielen ohne Sieg.

Riesige Chance für Ingvartsen. Aus kurzer Distanz scheitert er per Kopf an Schalkes Torhüter Fährmann.

Petar Musa kommt zu spät gegen Mustafi. Dafür gibt es die Gelbe Karte.

Die letzten zehn Minuten laufen. Geht noch was für den 1. FC Union?

Für ein Foul an der Strafraumgrenze sieht Unions Verteidiger Florian Hübner die Gelbe Karte.

69. Minute: Grischa Prömel ersetzt Christian Gentner.

Union wird stärker. Ingvartsen scheitert aus gut 18 Metern an Ralf Fährmann. In der Folge gibt es den ersten Eckball für Union.

Auch Schalke wechselt. Bei den Gästen kommen Benito Raman und Nassim Boujellab für William und Nabil Bentaleb.

Erster Wechsel bei Union. In der 62. Minute ersetzt Petar Musa Joel Pohjanpalo.

Und gleich die nächste Chance hinterher. Nur eine Minute später hat Taiwo Awoniyi die große Möglichkeit zur Führung für Union. Doch der Stürmer vergibt ebenfalls.

Gute Chance für Pohjanpalo. Nach einer Flanke von Gießelmann setzt der Finne den Ball knapp am Pfosten vorbei.

Das Spiel ist im Moment sehr zerfahren: viele Zweikämpfe, viele Ballverluste. Kaum Offensivszenen. Es steht weiterhin 0:0.

Weiter geht’s in der Alten Försterei

Halbzeit 0:0

Zur Pause steht es torlos unentschieden und dieses Ergebnis geht in Ordnung. Schalke war über weite Strecken optisch überlegen und spielt nicht wie ein abgeschlagener Tabellenletzter. Chancen hatten die Gäste bis auf einen Schuss von Serdar aber nicht. Union war durch Awoniyi und Gentner insgesamt gefährlicher, macht aber kein gutes Spiel. 

Volley von Gentner

Nach einem Freistoß von Ingvartsen zieht Gentner volley aus der zweiten Reihe ab, doch sein Schuss geht knapp rechts am Tor vorbei. 

Das war knapp

Schalkes Serdar versucht es aus 16 Metern halblinke Position und verfehlt das Tor von Karius nur knapp. Da hat Union Glück gehabt und überhaupt macht Schalke hier in den letzten Minuten deutlich mehr fürs Spiel. 

Weitere Beiträge

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy