Dnachrichten.de

Demonstration nach Kneipen-Räumung in Berlin

Demonstration nach Kneipen-Räumung in Berlin

«Ohne Meute gibts ‘ne Meute» steht auf dem Banner, das Demonstranten halten.

Freitag, 26.03.2021, 05:15

Nach Räumung der zur linken Szene gerechneten Kiez-Kneipe «Meuterei» in Kreuzberg haben am Donnerstagabend zahlreiche Menschen in Berlin-Mitte protestiert. An einer Demonstration beteiligten sich nach Polizeieinschätzung etwa 900 Menschen, von Teilnehmern wurde die Zahl auf 1500 bis 2000 geschätzt. Der Demonstrationszug wurde laut Polizei eng von Einsatzkräften begleitet. Vereinzelt sei es zu Steinwürfen und dem Abbrennen von Pyrotechnik gekommen, hieß es. Dabei habe die Polizei konsequent eingegriffen.

Die Demonstration wurde vom Veranstalter laut Berliner Morgenpost um kurz nach 21:00 Uhr beendet. Im Laufe der Demonstration sei es zu mehreren Festnahmen gekommen. Die Polizei konnte auf Nachfrage über die genaue Zahl der Festnahmen zunächst keine Angaben machen.

Die Polizei hatte die Kneipe am Morgen geräumt. Dabei waren etwa 1100 Polizisten für Absperrungen und die Begleitung von ersten Demonstrationen im Einsatz. Die «Meuterei» galt als eines der Symbole für die Verdrängung alternativer Orte.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy