Dnachrichten.de

Debatte um GleichberechtigungNackte Brüste auf Spielplatz lösen Polizeieinsatz aus

Debatte um GleichberechtigungNackte Brüste auf Spielplatz lösen Polizeieinsatz aus

Weil eine Frau oben ohne auf dem Wasserspielplatz „Plansche“ lag, rückten erst Parkwächter und dann die Polizei an. Es entbrannte eine Debatte, um Gleichstellung

Foto: Fabian Sommer/dpa Teilen Twittern Senden
30.06.2021 – 21:36 Uhr

Berlin – Eine Frau liegt mit freiem Oberkörper auf einem Berliner Wasserspielplatz. Ihr Kind spielt. Ein Freund und dessen Kind sitzen mit ihr auf der Decke. Polizeieinsatz!

Der Einsatz hat eine Diskussion darüber ausgelöst, ob Frauen genau wie Männer nackte Brüste in der Öffentlichkeit zeigen dürfen. Die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamts Treptow-Köpenick schaltete sich ein. Sie bot der Frau ein Gespräch an diesem Donnerstag an, wie eine Sprecherin mitteilte.

Die Besucherin prangert einen frauenfeindlichen Vorfall an, weil das Sicherheitspersonal sie aufforderte, sich am Oberkörper wieder anzuziehen. Frauen sollten sich mit nacktem Oberkörper dort aufhalten können, wo es für Männer auch erlaubt sei, forderte sie. Zuerst berichtete der „Tagesspiegel“.

► Vor rund eineinhalb Wochen hatte die Frau an einem Sonntag mit ihrem Sohn, einem Freund und dessen Tochter den Kinderspielplatz „Plansche“ im Plänterwald im Bezirk Treptow-Köpenick besucht. Eigenen Angaben zufolge machte sie es sich auf einer Picknickdecke bequem und zog ihr T-Shirt aus.

Wie die Bezirkssprecherin sagte, forderte ein Sicherheitsdienst die Besucherin mehrmals auf, sich zu bekleiden. Das Personal überwacht laut Bezirk im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamts die eingezäunte Anlage, auf der Sprühelemente zum Spielen mit Wasser einladen.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy