Dnachrichten.de

Chancen der BR Volleys auf Platz zwei weiter gesunken

Chancen der BR Volleys auf Platz zwei weiter gesunken

Sergey Grankin und Renan Michelucci von den BR Volleys beim Block im Spiel gegen Lüneburg
Foto: City-Press GmbH

Allzu lange wollten sich die Berlin Volleys nicht über den Punktverlust aufregen. „Wir haben gewonnen und zwei richtig gute Sätze gespielt“, sagte Mittelblocker Anton Brehme vielmehr nach dem mühsamen 3:2 (23:25, 19:25, 25:20, 25:19, 16:14)-Sieg über die SVG Lüneburg am Mittwoch in der Volleyball-Bundesliga.

Wegen der beiden verlorenen Sätze mussten sich die Berliner jedoch mit zwei von drei möglichen Punkten begnügen. Damit sind die Chancen weiter gesunken, noch als Tabellenzweiter vor den SWD powervolleys Düren und hinter Friedrichshafen in die Playoffs einzuziehen.

Die BR Volleys treten in ihren letzten beiden Spielen der Hauptrunde am Samstag bei den Netzhoppers KW-Bestensee an und empfangen am 6. März die Volleys Herrsching.

Gegen Lüneburg mussten die Gastgeber einen 0:2-Satzrückstand aufholen und im Tiebreak bei 13:14 sogar einen Matchball abwehren. So weit hätte es die Mannschaft bei etwas mehr Abgeklärtheit gar nicht kommen lassen dürfen. Im ersten Durchgang führten die BR Volleys nach einem Punkt ihres Brasilianers Renan Michelucci schon scheinbar sicher 15:10, verloren den Satz aber.

„Daran müssen wir arbeiten, dass wir bei fünf Punkten Vorsprung einen Satz dann auch zumachen“, betonte Brehme. Der 21 Jahre Nationalspieler lieferte gegen seine frühere Mannschaft eine überzeugende Vorstellung. Er wurde von Stefan Hübner, seinem Ex-Trainer bei der SVG Lüneburg, hinterher auch zum wertvollsten Spieler der Partie (MVP) gewählt.

Der Verlust des ersten Satzes nach klarer Führung hatte bei den BR Volleys Wirkung aber gezeigt. „Wir sind in ein kleines Loch gefallen“, sagte Brehme. Der Mittelblocker wollte diese Schwächephase aber auch nicht allzu sehr dramatisieren, denn: „Wir sind danach mit mehr Energie gut zurückgekommen.“

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy