Dnachrichten.de

Brandenburger Kommunen mit Überschuss trotz Corona-Pandemie

Brandenburger Kommunen mit Überschuss trotz Corona-Pandemie

Eurobanknoten liegen auf einem Tisch.

Dienstag, 06.07.2021, 05:35

Die Corona-Pandemie hat auch den Kommunen zu schaffen gemacht. Laut einer Studie sieht die Bilanz der Städte und Gemeinden im letzten Jahr aber gar nicht so schlecht aus.

Die Brandenburger Städte, Gemeinden und Landkreise haben 2020 trotz Corona-Krise einen Überschuss erwirtschaftet. Das neunte Mal in Folge sei ein Plus von rund 400 Millionen Euro erzielt worden, ergab der Kommunale Finanzreport der Bertelsmann Stiftung, der am Dienstag vorgestellt wurde. Dank umfangreicher Hilfen von Bund und Land konnten Haushaltskrisen angesichts von Steuerverlusten abgewendet werden.

Die Kassenkredite der Kommunen konnten weiter reduziert werden. Sie gelten als Krisenindikator und gehen der Studie zufolge meist einher mit hohen Sozialausgaben und Steuersätzen, niedrigen Investitionen und allgemein geringen Handlungsspielräumen für die Lokalpolitik.

In der Corona-Krise ist laut dem Report 2020 vor allem die Gewerbesteuer im Vergleich zum Vorjahr eingebrochen: In den Gemeinden waren es fast 17 Prozent. Die Rezession treffe steuerstarke Gemeinden härter, sagte Kirsten Witte, Kommunal-Expertin bei der Bertelsmann Stiftung. Im Einzelfall gebe es dann deutlich größere Haushaltslücken.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy