Dnachrichten.de

Bis zu 4000 Feiernde in der Hansestadt : Polizei löst Partys in Hamburger Stadtpark auf

Bei den Partys ist gegen Corona-Auflagen verstoßen worden. Mehrere Polizisten wurden verletzt.

Bis zu 4000 Feiernde in der Hansestadt : Polizei löst Partys in Hamburger Stadtpark auf

18.06.2021, Hamburg: Kleinere und größere Menschengruppen stehen auf der Stadtpark-Wiese im Schein des von der Polizei…Foto: dpa

In Hamburg hat die Polizei in der Nacht zum Samstag unter anderem wegen Verstößen gegen Corona-Auflagen Partys im Stadtpark der Hansestadt aufgelöst. In dem Park hätten bis zu 4000 Menschen gefeiert, sagte ein Sprecher der Polizei.

Zahlreiche Einsatzkräfte schritten demnach wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen, aber auch wegen lauter Musik und starkem Alkoholgenuss ein. Bei dem Einsatz seien zum Teil Flaschen geworfen worden, sagte der Sprecher.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Zwei Polizisten wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Sie wurden kurze Zeit später wieder entlassen. Es sei unklar, ob auch Besucher verletzt worden seien. „Ab 1.15 Uhr waren dann nur noch wenige Personen vor Ort, es wurde ruhiger“, sagte der Polizeisprecher. Festnahmen habe es keine gegeben. (AFP/dpa)

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy