Dnachrichten.de

Berliner Schulleiter warnen vor „Sitzenbleiben für alle“

Berliner Schulleiter warnen vor „Sitzenbleiben für alle“

In einem Klassenraum in Berlin stehen die Stühle auf den Tischen (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa

Berlins Schulleiter protestieren gegen Pläne, allen Berliner Schülern das freiwillige Wiederholen des Schuljahrs zu ermöglichen.

Über eine entsprechende Änderung des Berliner Schulgesetzes soll am Donnerstag im Abgeordnetenhaus vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf den Unterricht entschieden werden.

Alle Schulen müssten dann jede von den Eltern gewünschte Wiederholung einer Klasse möglich machen, das könne zu einer „schulorganisatorischen Katastrophe“ führen, warnten fünf Schulleiterverbände am Dienstag in einer gemeinsamen Erklärung.

Berliner Schulleiter warnen vor „Sitzenbleiben für alle“

Ein Junge arbeitet an einem Esstisch in seinem Schulheft (Symbolbild: picture alliance/dpa/dpa-Zentral)

Weil nicht in jedem Jahrgang so viele Schüler die Klasse verlassen, wie möglicherweise freiwillige Wiederholer dazukommen, befürchten die Verbände übervolle Klassen zum Beginn des neuen Schuljahrs, fehlendes Personal für neu einzurichtende Klassen und eine prekäre Raumsituation.

Es drohe ein schlichtweg nicht planbares Schuljahr, warnten die Schulleiter. „Vor allem aber: Ein noch größerer Verlust von Sozialbeziehungen der schon jetzt nach gelebter Gemeinschaft dürstenden Kinder und Jugendlichen.“

Stattdessen forderten die Schulleiterverbände eine tragfähige langfristige Strategie, um mit den Folgen der Pandemie an den Schulen umgehen zu können. Nötig seien unter anderem schnelle Impfungen für Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher und Breitbandanschlüsse für die Schulen.

Lesen Sie dazu auch

►Stufenplan zur Öffnung – So will sich Berlin wieder locker machen

► Mobilfunkdaten aus Berlin zeigen: 35er-Corona-Inzidenz unrealistisch

Dem Protest angeschlossen haben sich die Vereinigung der Oberstudiendirektoren des Landes Berlin (VOB), die Vereinigung Berliner Schulleiterinnen und Schulleiter in der GEW, die Vereinigung der Leitungen berufsbildender Schulen, der Interessenverband Berliner Schulleitungen und die Vereinigung der Berliner ISS Schulleiterinnen und Schulleiter.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy