Dnachrichten.de

Berliner Rentner hatte BuchungscodeHilfe, mein Impf-Termin wurde geklaut!

Statt einer neuen Einladung bekam Clemens Z. (85) nur Belehrungen

Berliner Rentner hatte BuchungscodeHilfe, mein Impf-Termin wurde geklaut!

Rentner Clemens Z. (85) hätte seinen ersten Piks längst bekommen sollen. Mit diesem Schreiben bekam er den entsprechenden Buchungscode

Foto: Ufuk Devrim Ucta

Berlin – Das neue Jahr begann für Clemens Z. mit ganz viel Hoffnung. Der 85-Jährige wollte sich gegen Corona impfen lassen. Doch seine Hoffnung ist mittlerweile in Wut umgeschwenkt.

Er sagt: „Hilfe, mein Impftermin wurde geklaut.“ In BILD schildert der Berliner den unfassbaren Ärger um seinen Piks.

Berliner Rentner hatte BuchungscodeHilfe, mein Impf-Termin wurde geklaut!

Quelle: info.bild.de

Am 15. Januar will Clemens Z. erstmals seinen Impf-Termin in der Messe Berlin buchen. Einen entsprechenden Buchungscode hatte er bereits bekommen.

„Die Mitarbeiterin fragte meinen Code ab und sagte, dazu könnte ich erst in einer Woche anrufen“, so Clemens Z. Als er sieben Tage später zurückruft, heißt es, der Code sei blockiert.

Also wendet sich der Rentner an die zuständige Senatsverwaltung für Gesundheit. Drei Mails schreibt er, erhält aber keine Antwort.

Clemens Z. wählt die Nummer der Impf-Hotline (116 117): „Die Frau hat mir versprochen, dass sie mein Problem an eine höhere Stelle weiterleiten wird.“

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy