Dnachrichten.de

Berliner Polizei erfüllt krebskrankem Jungen (7) großen Wunsch

Berliner Polizei erfüllt krebskrankem Jungen (7) großen Wunsch

Ben mit einer Polizistin und seiner Mutter (re.)
Foto: Polizei Berlin

Ben träumt, wovon viele kleine Kinder träumen – einmal im Polizeiauto mitfahren. Die Polizei Berlin erfüllte dem krebskranken Jungen seinen Wunsch.

Süße Aktion der Polizei Berlin! Wie die Behörde auf Facebook mitteilte, erfüllte sie einem kleinen Jungen einen kleinen Lebenstraum. Einen Tag als Polizist!

Ben ist 7 Jahre alt und leidet an Krebs. Da er nächste Woche mit einer Bestrahlungstherapie beginnt, brauchte er dringend einen Motivationsschub, schrieb die Polizei.

Doch die Mitfahrt im Funkwagen war nicht alles – die Beamten des Abschnitts 13 hatten noch mehr zu bieten.

So durfte Ben Fingerabdrücke nehmen, seiner Mama Handfesseln anlegen und einen Blick in die Gefangenensammelstelle werfen. Doch es kam noch besser für den Kleinen! Auf dem Hof wartete ein altes amerikanisches Feuerwehrauto, mit dem ein Feuerwehrmann privat vorbeigekommen war, um mit Ben mal die Drehleiter zu testen.

Berliner Polizei erfüllt krebskrankem Jungen (7) großen Wunsch

Ein Blick in die Gefangenensammelstelle (Foto: Polizei Berlin)

Ermöglicht wurde diese Aktion vom Verein Kinderträume e.V., der lebensbedrohlich erkrankten Kindern solche Erlebnisse organisiert.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy