Dnachrichten.de
Berlin news - Die offizielle Website der Stadt Berlin. Interessante Informationen für alle Berlinerinnen, Berliner und Touristen.

Basketball: Alba Berlin gewinnt auch zweites Playoff-Spiel gegen Bonn

0

  • Kommentare
  • E-Mail
  • Teilen
  • Mehr
  • Twitter
  • Drucken
  • Fehler melden Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte markieren Sie die entsprechenden Wörter im Text. Mit nur zwei Klicks melden Sie den Fehler der Redaktion. In der Pflanze steckt keine Gentechnik Aber keine Sorge: Gentechnish verändert sind die

Basketball: Alba Berlin gewinnt auch zweites Playoff-Spiel gegen Bonn

Basketball: Bundesliga, Alba Berlin – Telekom Baskets Bonn, Meisterschaftsrunde, Viertelfinale, 1. Spieltag, Uber Arena. Spieler von Alba Berlin klatschen sich nach dem Sieg ab. Sonntag, 19.05.2024, 19:35 Nach dem souveränen Sieg im ersten Spiel hat Alba gegen Bonn im zweiten Spiel deutlich mehr Mühe. Am Dienstag kann in Bonn schon das Halbfinale gebucht werden.

Alba Berlin hat in den Playoffs der Basketball-Bundesliga den nächsten Schritt Richtung Halbfinale gemacht. Die Berliner gewannen am Sonntag vor 6887 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle auch die zweite Viertelfinal-Partie gegen die Telekom Baskets Bonn mit 83:70 (44:40). In der Best-of-Five-Serie steht es nun 2:0. Die nächste Partie findet am Dienstag in Bonn statt. Beste Berliner Werfer waren Johannes Thiemann mit 15 und Matt Thomas mit 13 Punkten.

Nur zwei Tage nach dem ersten Sieg in der Playoff-Serie knüpften die Gastgeber zunächst nahtlos an die souveräne Vorstellung an. Nach rund drei Minuten war ihre Führung bereits zweistellig (12:2). Doch anschließend kam Bonn besser ins Spiel. Alba gestattete dem Gegner zu viele Offensivrebounds. Und so kamen sie immer wieder zu zweiten Wurfchancen, die sie dann auch nutzten.

Die Partie wurde zusehends hitziger und unrunder. Besonders Alba vergab nun einige Würfe, und so kamen die Gäste wieder ran, Mitte des zweiten Viertels glichen sie zum 36:36 aus. Bis zur Halbzeit konnten sich die Gastgeber aber wieder einen kleinen Vorsprung erarbeiten.

Nach dem Seitenwechsel reboundete Alba dann besser und konnte sich zum Ende des dritten Viertels wieder zweistellig absetzen (62:52). Aber anschließend vergaben die Berliner zu viele Würfe – besonders aus der Distanz. Fünf Minuten vor Ende war Bonn wieder bis auf einen Zähler dran (66:65). Doch die Gastgeber wurden nicht nervös und konnten die Führung wieder ausbauen.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy