Dnachrichten.de

Auto rast auf Kita-Gelände in Charlottenburg – aber kein Kind verletzt!

Auto rast auf Kita-Gelände in Charlottenburg – aber kein Kind verletzt!

Die Kita „Zicke Zacke” in Charlottenburg: deutlich ist der Durchbruch im Zaun zu erkennen. Dahinter steht der blaue Kleinwagen, der an einen Baum knallte. Links ist ein Buddelkasten zu erkennen
Foto: Spreepicture

Mit Glück kam es Dienstagnachmittag in einer Kindertagesstätte in Charlottenburg nicht zu einer Katastrophe!

Gegen 17.20 Uhr raste am Popitzweg ein Kleinwagen auf das Gelände der Kita „Zicke Zacke“.

Der Fahrer fuhr erst ein Straßenschild an der Ecke Heilmannring Ecke Popitzweg um, dann raste der Wagen direkt auf das Kita-Gelände.

Das Auto durchbrach einen Zaun, fuhr über den Spielplatz, über weitere Zaunteile und kam erst an einem Baum zum stehen.

Die Feuerwehr musste zwei Insassen aus dem Pkw retten und in umliegende Krankenhäuser transportieren. Beide sollen schwer verletzt sein.

Auto rast auf Kita-Gelände in Charlottenburg – aber kein Kind verletzt!

Die Front des Autos ist schwer beschädigt. Die beiden Insassen sollen schwer verletzt sein (Foto: Spreepicture)

Zum Glück wurde das letzte Kind eine halbe Stunde vor dem Unfall abgeholt.

Die Beamten des örtlichen Abschnitts ermitteln zur Unfallursache. So wird nach B.Z.-Informationen auch geprüft, ob der Fahrer gesundheitliche Probleme hatte.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy