Dnachrichten.de

Auf der A2 in Brandenburg : Zwei Soldaten bei Unfall mit Bundeswehr-Fahrzeugen gestorben

Auf der A2 an der Ausfahrt Werder in Brandenburg hatte es bei einem Lkw-Konvoi der Bundeswehr einen schweren Unfall gegeben. Die Polizei hatte die Autobahn gesperrt.

Auf der A2 in Brandenburg : Zwei Soldaten bei Unfall mit Bundeswehr-Fahrzeugen gestorben

Ein Lastwagen der Bundeswehr steht auf dem Standstreifen der A2, während rechts neben der Fahrbahn ein beschädigtes Fahrzeug…Foto: Cevin Dettlaff/dpa

Bei einem Unfall auf der Autobahn A2 sind zwei Soldaten der Bundeswehr ums Leben gekommen. Die beiden Männer seien am Montag in einem Unimog mit einem Konvoi von insgesamt 27 Bundeswehrfahrzeugen zwischen dem Autobahndreieck Werder und der Anschlussstelle Lehnin unterwegs gewesen, berichtete Polizeisprecher Heiko Schmidt.

Die Kolonne sei von einem Lastwagen überholt worden, der aus noch unbekannten Gründen nach rechts eingeschert sei und den Unimog von der Fahrbahn gedrückt habe.

Dabei sei der Unimog auf dem Seitenstreifen vor den Pfahl eines Verkehrsschilds geprallt, berichtete Schmidt.

Die beiden Insassen seien an der Unfallstelle gestorben. Der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Polizei und Feldjäger waren vor Ort, wie ein Sprecher des Landeskommandos Brandenburg der Bundeswehr auf Nachfrage mitteilte. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die A2 Richtung Magdeburg war in dem betroffenen Bereich zunächst komplett gesperrt, wie die Polizei bei Twitter schrieb. (Tsp, dpa)

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy